• Online: 3.834

Suzuki GSX 1300 R Hayabusa WVA1 Test

14.09.2011 15:14    |   Bericht erstellt von Audi-RS

Testfahrzeug Suzuki GSX 1300 R Hayabusa WVA1
Leistung 175 PS / 129 Kw
Hubraum 1299
Aufbauart Andere
Kilometerstand 62175 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 5/2000
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von Audi-RS 4.5 von 5
Gesamtwertung Suzuki GSX 1300 R Hayabusa 4.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Die Haya wurde bzw. wird im Bereich Kurzstrecken (Weg zur Arbeit), Tagesfahrten und Wochenendfahrten getestet / gebraucht. Gefahren wird im Verhältnis 80/20, also 80 % Bundes- Landstraße und 20 % Autobahn.

 

Bis zum heutigen Tage arbeitet sie ohne Probleme, wobei ich anmerken möchte, dass ALLE Service-Intervalle wie vorgeschrieben durchgeführt und zur Verlängerung der Lebenserwartung der Kette ein Scottoiler verbaut wurde.

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Legende

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Der Durchzug ist im 6. Gang immer noch enorm
  • + Schalten in jedem Drehzahlbereich ohne Probleme
  • + Motorleistung / ccm ist mehr als ausreichend
  • - ca. 200 km Reichweite bei Dauergas, Endgeschwindigkeit
  • - Motorleistung ist ausreichend allerdings für eingefleischte könnte noch einiges drauf gepackt werden
  • - Ist eine Waffe

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Das Gewicht gibt ihr ein sicheres Fahrverhalten
  • - Das Gewicht macht sie ein wenig schwerfällig
  • - Bremsleistung zu schwach für diese geballte Kraft

Komfort

5.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sehr komfortabler Fahrer- und Soziussitz

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Erstes schnellstes Motorad dass in Serie hergestellt wurde und die 300 km/h Grenze überschritt
  • - Erstes schnellstes Motorad dass in Serie hergestellt wurde und die 300 km/h Grenze überschitt

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr bis 100 Euro
Verbrauch auf 100 km 6,5-7,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr bis 100 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 97288
Haftpflicht bis 200 Euro (30%)
Teilkasko bis 50 Euro

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ich empfehle diese Maschine jedem, der gerne sportlich mit einem gewissen Teil Bequemlichkeit unterwegs ist.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests