• Online: 1.422

Suzuki GS 850 Test

07.04.2017 22:33    |   Bericht erstellt von RoRaiseR

Testfahrzeug Suzuki Motorrad GS 850
Leistung 79 PS / 58 Kw
Hubraum 837
Aufbauart Andere
Kilometerstand 38000 km
Erstzulassung 6/1979
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von RoRaiseR 3.0 von 5
Gesamtwertung Suzuki GS 850 3.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Habe das Motorrad,ich glaube, in 2012 mit KM Stand 33000 für 750 € gekauft. Sie ist Baujahr 1979 und war 10 Jahre abgemeldet und nicht fahrbereit. Aber der optische Zustand war fast der,wie auf den Fotos zu sehen. Ich habe da nur eine gute gebrauchte Auspuffanlage für 300 und für 250 einen anderen Vergaser mit Beschleunigerpumpe ersetzt. Alsdann war sie fahrbereit. Bevor es zum TÜV ging,hab ich nochmal die Bremsbeläge erneuert und dann TÜV bekommen,obwohl die Reifen schon um die 20 Jahre alt waren :),keine bange sind natürlich nachträglich neue drauf gekommen.

In den Jahren,die ich sie nun habe,sind natürlich immer mal wieder Teile,die dem alter entsprechen aussahen,erneuert worden. Da diese nicht mehr so üppig vorhanden sind,kosten das richtig Kohle :( , ich sage nur Schutzblech für vorne 250 € :). Ich habe aber auch noch nicht alles montiert.

Alles in allem habe ich bestimmt schon 4mal den Kaufpreis hineingesteckt,aber naja was solls,ist eben so, wenn man alte Nacked Bikes gern mag.

Im Winter 2017 nehme ich mir nochmal das chromen der Standrohre und das pulvern der Tauchrohre vor,aber dann solls auch gut sein :)

Galerie

Karosserie

3.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Für das Alter :) und naja,der Kofferraum :)
  • - bestimmt nicht mehr Zeitgemäß

Antrieb

3.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Für Kardanantrieb OK

Fahrdynamik

3.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Durch den größeren Vergaser,ab 5000 rpm nochmals Schub
  • - dadurch unten herum bisserl wenig

Komfort

3.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Was soll ich bei Innengeräusch und Heizung schreiben :)

Emotion

3.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Ich mag so ein Oldie Big Bike

Unterhaltskosten

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Weil es eine schöner Oldtimer ist,wenn es so wie dieses noch ganz gut in Schuß ist

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Teure Erastzteile

Gesamtwertung: 3.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests