• Online: 1.784

Simson S 50 - S 80 S 50 B 1 Test

11.04.2014 20:35    |   Bericht erstellt von PassiTT

Testfahrzeug Simson S 50 B 1
Leistung 4 PS / 3 Kw
Hubraum 50
Aufbauart Andere
Getriebeart Handschaltung
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von PassiTT 3.5 von 5
Gesamtwertung Simson S 50 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Galerie

Karosserie

3.0 von 5

Fahre die Simson seit 2002 fast jedes Jahr. Perfekter Flitzer.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Robuster gehts nicht
  • - nichts

Antrieb

3.5 von 5

Mit ca. 3,5 PS geht die Simson ganz gut. Mit den 3 Gängen ist sie etwas "komisch" weil lang übersetzt (man muss den ersten Gang hoch ausdrehen, damit im 2. gleich etwas Moment anliegt). Hier wäre die 4.Gang S51 besser.

Die Schaltung ist etwas hakelig, der 1. Gang springt gerne mal raus.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + 60 km/h original ist sehr i.O. für eine 50er
  • + Durchzug geht i.O.
  • + Verbrauch auch i.O.
  • - 1. Gang springt ab und zu raus
  • - 1. Gang lang übersetzt

Fahrdynamik

3.5 von 5

Siehe Pro und Kontra.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + sehr agil und wendig
  • + kleiner Wendekreis
  • - Bremsen sind für eine 50er die 60 km/h fährt etwas unterdimensioniert

Komfort

4.0 von 5

Innengeräusche und Heizung: Maximalpunktzahl da nicht bewertbar.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sitze angemessen im Komfort
  • + sehr komfortabel abgestimmt
  • - nichts

Emotion

4.5 von 5

Die S50 ist das kleinstmögliche "richtige" Motorrad (Blinker, 2 Sitzplätze mit Fußrasten, etc.). Zudem läuft sie 60 km/h original und darf das. Ich als waschechter Wessi wollte eigentlich immer eine Zündapp, finde aber sowohl Zündapp wie auch Simson beide sehr kultig.

Die S50 läuft zuverlässig und ist sehr robust, zudem ist sie weich gefedert, somit komfortabel und sehr agil und wendig.

Das einzige wirkliche Manko ist, dass ich finde sie ist irgendwie "unlogisch" gebaut. Bestimmte Schrauben sind so verbaut, dass man gerne mal flucht, wenn man daran drehen muss und nicht richtig hin kommt. Das kann Zündapp besser. Ansonsten ist die S50 ein Volltreffer. Grundsätzlich empfinde ich das Design als wesentlich kultiger als bei der S51 wobei die 4 Gänge den 3en der S50 definitiv überlegen sind. Insgesamt ist die S50 aber der perfekte Begleiter auf Strecken im Radius von bis zu 15 Kilometern.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Kultstatus
  • + Sehr komfortabel
  • - nichts

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 0 Euro
Verbrauch auf 100 km 3,0-3,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr bis 100 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Haftpflicht bis 200 Euro ()

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Wie geschrieben: Radius 15 km, Sommer, Sonnenschein. Oder schnelle Besorgung im Dorf. Man will das Auto nicht rausziehen. Kickstarten und Gas. Gute Verarbeitung und hohe Zuverlässigkeit bei angemessenem Komfort. Kult ohne Ende. Und dann noch 60 km/h: Passt.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Solider und kultiger gehts kaum. Wer das Ostflair nicht möchte (ich finds kultigst) => Zündapp oder Kreidler sind auch was nettes.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0

22.04.2014 10:16    |    Meigrosoft

Für den Ersten Gang sollte man vielleicht doch mal die "Schaltachse" erneuern, eine Achse mit Rillen wo eine Kugel die Schaltung arretieren sollte. Die zwei Madenschrauben mit den Kontermuttern, die oben aus dem Motorengehäuse ragen, dienen der Einstellung der Schaltung.


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests