• Online: 3.833

Kawasaki Z 550 KZ 550 B Test

03.02.2019 13:20    |   Bericht erstellt von kawa-mit-kardan

Testfahrzeug Kawasaki Z 550 KZ 550 G
Leistung 50 PS / 37 Kw
Hubraum 554
Aufbauart Andere
Kilometerstand 62000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 6/1986
Nutzungssituation Eigentum knapp 10 Jahre
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von kawa-mit-kardan 3.0 von 5
Gesamtwertung Kawasaki Z 550 3.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Das einzige Manko sind für mich die hinteren luftunterstützten Federbgeneine. Habe diese gegen Wilbers ausgetauscht. Stehen ihr auch optisch besser und erhöhen das Bike etwas. Der Fahrkomport ist erheblich besser.

Ansonsten ist das ein zuverlesssiges klassisches Bike mit Alltagastauglichkeit.

Galerie

Karosserie

3.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Klassisch, zuverlässig,
  • - Wartung der 4 Vergasser umständlich

Antrieb

3.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Für die 50 PS bei dem Gewicht ausreichend, läßt sich sehr elastisch fahren
  • - Könnte etwas weniger verbrauchen, gibt schnellere in der Klasse

Fahrdynamik

3.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Als Tourer ok

Komfort

3.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - Federbeine sind sensibel und mit der Zeit wohl nicht mehr so gut, eventuelll ist eine aufwenige Wartung erforderlich

Emotion

3.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + schönes verkanntes Bike

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr bis 100 Euro
Verbrauch auf 100 km 5,0-5,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr bis 100 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 55743
Außerplanmäßige Reparaturkosten Motor/Kraftstoffversorgung/Abgasanlage - (10 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

zuverlässig, langlebig, klassische Erscheinung, gutes Alltagsbike

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Weis nichts

Gesamtwertung: 3.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests