• Online: 1.263

Kawasaki Cruiser EL 250,E EL 250 B Test

01.10.2011 13:11    |   Bericht erstellt von Kreter-Kawa

Testfahrzeug Kawasaki EL 250 EL 250 B
Leistung 34 PS / 25 Kw
Hubraum 249
Aufbauart Andere
Kilometerstand 14500 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 4/1999
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von Kreter-Kawa 3.0 von 5
Gesamtwertung Kawasaki EL 250 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das nicht hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Die EL 250 scheint folgende Schwachstellen zu haben.

Benzinhahn, wird mit den Jahren undicht. Ersatzteil sehr teuer (85.- euro/auf Kreta). Abhilfe, zusatzt Benzinhahn-Absperrhahn (bei Luis fuer 7,90)

Rost im Tank. Mit anderen Maschinen(Marken hatte ich nicht so grosse Probleme). Abhilfe sind kleine Benzinfilter.

Vergaser-Probleme in Verbindung mit Rost. Besonders die Schimmernadeln. Abhilfe, Ultra-Schall-Reinigung + neue Nadeln.

 

Rechtes Verkleidungs-Seitenteil fliegt gerne mal ab. Abhilfe, kleine Bastelstunde mit Kabelbindern.

 

Bei Ebay, bekommt man guenstig so ziemlich alles.

 

Ansonsten ist es sehr guenstiges unkompliziertes Motorrad. Bis 100km/h sehr angenehm zu fahren. Hoehere Geschwindigkeiten sind machbar (zum Ueberholen) sind aber nicht besonders angenehm.

Die Beschleunigung ist fuer ein 250cc Motorrad erst im oberen DZ-Bereich gut. Ansonsten langt es voellig zu cruisen.

 

Besonders gut geeignet als Einsteiger -oder Wiedereinsteiger Motorrad. Sehr niedrige Sitzposition angenehm fuer kleinere Biker/innen. Auch fuer groessere Biker ist die EL geeignet (ich, 1,78m).

 

Bin gluecklich und zufrieden mit meiner EL250.

 

Gruesse an alle Motor-Talk Mitglieder.

Karosserie

3.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Ist ein Motorrad !!!

Antrieb

3.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • - Braucht Drehzahlen

Fahrdynamik

3.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Einfaches Handling

Komfort

3.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Cruiserbike !!

Emotion

3.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Unaufaellig

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Das gesammtpaket fuer ein 250cc Motorrad ist stimmig

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Es gibt keinen Grund dieses Motorrad nicht weiter zu empfehlen.

Gesamtwertung: 3.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das nicht hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 1

16.02.2012 00:01    |    Federspanner48871

*Gratuliere zum neuen Bike!

 

Gute Wahl- aber du wirst dich noch wundern....


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests