• Online: 6.116

Harley-Davidson FLH Electra Glide Standard FLT Test

07.05.2012 10:20    |   Bericht erstellt von Evo Uwe

Testfahrzeug Harley-Davidson FLH Electra Glide Standard FLT
Leistung 60 PS / 44 Kw
Hubraum 1338
Aufbauart Andere
Kilometerstand 85000 km
Erstzulassung 6/1990
Nutzungssituation Privat
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von Evo Uwe 4.0 von 5
Gesamtwertung Harley-Davidson FLH Electra Glide Standard 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
75% von 8 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Reisedampfer der bequemsten Art. Das Gewicht von 8 Zentnern ist nicht zu spüren, wenn die Kiste rollt. Für den Stadtverkehr eher nicht die erste Wahl. Für Reisen zu zweit ein Traum, da viel Stauraum vorhanden ist. Der Sitz ist super bequem, auch für die Sozia ;-) . Auch bei Regenfahrten schützt das Badwing ( Schild ) hervorragend und bis 1,8 Meter Körpergröße reicht die kleine Scheibe. Der Spritverbrauch liegt bei ca. 6-7 Liter bei normaler Fahrweise. Man steigt nach 8 Stunden Autobahnfahrt sehr entspannt ab und nix tut weh, ein Traum. Die Leistung ist nicht gerade üppig, aber wer will mit so einem Bike schon schnell fahren!!

Galerie

Karosserie

4.5 von 5

Fahrer und Sozia sitzen sehr bequem und nix zwickt, auch auf langen Strecken nicht.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Gute Verarbeitung
  • - Hohes Gewicht

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Ca. 300 KM Reichweite sind OK, Durchzug passt
  • - Zu wenig Leistung

Fahrdynamik

3.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Gute Bremsen, liegt stabil in der Kurve
  • - Großer Wendekreis

Komfort

3.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Super bequem, Luftfederung
  • - Keine Klima ;-))))

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Klassische Harley, Zeitloses Design
  • - NIX

Unterhaltskosten

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Wer ein Bike zum Reisen - auch für lange Strecken - sucht, ist mit der E-Glide bestens bedient.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
75% von 8 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 3

07.05.2012 16:23    |    harleybear1

Hi Uwe, da kann ich nur zustimmen. Ich habe nun meine 3. E-Glide (aktuell ne Street Glide) und war immer sehr zufrieden.

Wenn auch die DEINIGE etwas schwach auf der Brust ist, gegenüber den Neueren, ist jedoch die Leistung immer ausreichend um sehr bequem zu reisen.

Geh pflegsam um mit dem schweren Mädel :D


16.11.2012 16:01    |    motardpv

Dem gibt's nicht hinzuzufügen......mein Testergebnis sähe ähnlich aus.......für meine 2005er batwing, die ich vorwiegend auf Langstrecke bewege.


11.07.2015 15:26    |    frank64459

Hallo Uwe,

Schön das deine HD so top fährt ! Ist das ein Einspritzer? Meine Road King ja und sie macht nach 7 Jahren Problem!

 

Gruß Frank


Testbericht schreiben!