• Online: 3.816

BMW R 1200 RT Test

13.11.2011 12:52    |   Bericht erstellt von AKL33

Testfahrzeug BMW R 1200 RT
Leistung 110 PS / 81 Kw
Hubraum 1170
Aufbauart Andere
Kilometerstand 16500 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 9/2005
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von AKL33 4.0 von 5
Gesamtwertung BMW R 1200 4.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Benutze die BMW, so weit es das Wetter zulässt, täglich. Fahre diese hier seit August. Habe sie mit 11.000 KM gekauft und bis Mitte Oktober knapp 5.000 KM gefahren. Ich fahre Kurz -und Mittelstrecke und viel Stadtverkehr

Galerie

Karosserie

5.0 von 5

Die 12er RT ist ein ziemliches Dickschiff. Dafür ist sie allerdings ziemlich handlich - handlicher als man aufgrund der Optik annehmen mag. Im Vergleich zu meiner vorherigen BMW, eine 1100 RT ein erhebliche Steigerung. Man sitzt allerdings auf der alten RT besser...zumindest ist das mein Eindruck. Schön ist die Sitzheizung...das lässt an kalten Tagen ein Fahre ohne Frostbeulen zu. Das die Sitzbank höhenverstelbar ist, hat sich nicht geändert.

Die serienmässigen Koffer sind deutlich verbessert, was Öffnungslogik und den nutzbaren Platz betrifft. Das große Topcase ist allerdings mal wieder Preislich eine Frechheit ( wenn man passend zum Rest einen lackierten Deckel will und die obligatorische Gleichschliessung, sollte man sich von ca. 700 Euro trennen )

Die Qualität ist BMW like. Das macht das Motorrad teuer. Allerdings habe ich meine 13 Jahre alte RT mit 160.000 KM ( das schaffen kaum viele andere Moppeds problemlos ) für über 3.000 Euro verkauft. Das gibts sonst nirgendwo.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Ergonomie, Zuverläsigkeit, Platzangebot, Qualität, Windschutz
  • - Preis, Gewicht, bei manchen Maschinen hakeliges Getriebe

Antrieb

4.0 von 5

110 PS sind nach heutigen Maßstäben kein Highlight mehr, aber es reicht alle mal. Das eine BMW immer etwas Öl verbraucht gehört zu den Dingen, an die ich mich gewöhnt hab. Wenn man das richtige Öl drin hat, hält sich der Verbrauch in normalen Grenzen.

Selbst die oft gescholtene Bremsanlage mit Bremskraftverstärker ist bei richtiger Pflege und regelmäßiger Wartung Alltagstauglich

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + fast 400 KM Reichweite, bei zahmer Fahrweise knapp drüber !
  • - bei manchen Maschinen hakeliges Getriebe u. leicht erhöhter Ölverbr.

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Spurstabil, sehr sicheres Fahrverhalten

Komfort

4.0 von 5

Ich hab ganz bewusst auf das elektronische Fahrwerk verzichtet ( ESA ), weil ich fast nur alleine fahre und mit dem Handrad zum einstellen bestens klar komme. Klar ist das technisch toll mit ESA, aber wenn mal was defekt ist.......

Sitzheizung vorne und hinten so wie Griffheizung, elektrisch verstellbare Scheibe, höhenverstellbarer Sitz...all das rundet die perfekte Sitzposition ab.

Auf ein Radio hb ich im Vergleich zu meiner alten RT verzichtet. Ich hab es nie an gehabt.

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Höhenverstellbare Sitze

Emotion

4.5 von 5

Das Design ist zur 1100 / 1150 RT extrem verändert worden. Musste ich mich erstmal dran gewöhnen....

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Eine BMW halt....

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Wer ein ziemlich perfektes Motorrad sucht, wird mit der 12er RT sicher glücklich. Die Ergonomie ist über alle Zweifel erhaben, der Wind und Wetterschutz ist sehr gut. Keine Rennmaschine, aber deutlich über 200 km/h schnell....und das im Zweifel fast 400 KM bis zur nächsten Tankstelle. Das, so wie die Tatsache, dass man mit allen Koffern auch 3 Wochen lang nicht mit 2 Paar Socken auskommen muss, machen die RT zum sicheren Begleiter auf langen Touren. Nebenbei ist sie erheblich handlicher als man glaubt und hat einen legendären Wiederverkaufswert. Leider auch einen ebensolchen Preis.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Wer in den Kurven die Fußrasten anschleift, sollte was anderes fahren.

Und für ne Rolle Münzen ist so ein Schiff leider auch nicht zu haben.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 1

14.01.2012 14:14    |    allsquare

Zitat:

Wer ein ziemlich perfektes Motorrad sucht, wird mit der 12er RT sicher glücklich.

100% Übereinstimmung

 

Zitat:

Die Ergonomie ist über alle Zweifel erhaben

100% Übereinstimmung

 

Zitat:

der Wind und Wetterschutz ist sehr gut.

Mit der Wunderlich "Marathon-Scheibe" noch besser.

 

Zitat:

Keine Rennmaschine, aber deutlich über 200 km/h schnell

Laut Tacho bis 235 km/h (Koffer habe ich selten dran)

 

Zitat:

im Zweifel fast 400 KM bis zur nächsten Tankstelle.

Mit SuperPlus fahre ich bis zu 550 km

 

Zitat:

... mit allen Koffern 3 Wochen lang

Ich war mit Kleidung und Golfbag bis in West Schottland

 

Zitat:

Nebenbei ist sie erheblich handlicher als man glaubt

So, daß sie mir in Newcastle geklaut hat

 

Zitat:

und hat einen legendären Wiederverkaufswert.

Das ist der einzige Punkt, dem ich widerspreche ! Versuch sie mal zu verkaufen !

 

Allsquare

 

PS: "Getriebeart Handschaltung" ... echt ???


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests