• Online: 3.767

BMW K 1300 S Test

24.01.2012 21:28    |   Bericht erstellt von tomwest

Testfahrzeug BMW Motorrad K 1300 S
Leistung 175 PS / 129 Kw
Hubraum 1293
Aufbauart Andere
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von tomwest 4.5 von 5
Gesamtwertung BMW K 1300 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Karosserie

4.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • - keines

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + bärenstarker motor mit schub ohne ende aus dem tiefsten keller bis in die höchsten drehzahlen. ab ~3.00000 umin ist "fire in the hole"
  • - vibrationen ~ 7.000 umin.

Fahrdynamik

5.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + für das fzg gewicht hochagil, es gibt da natürlich besseres (z.b. r1, fireblade, s 100 rr etc.) , aber eben nicht in der selben fzg kategorie
  • - könnte evtl. noch handlicher sein.

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + das esa fahrwerk ist sehr zu empfehlen. ich wollte es nicht mehr missen!
  • - der sound könnte fülliger sein. heizung ankreuzen zu müssen ist bei einem moped natürlic h banane

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + man hat bei jedem gasaufziehen ein mörderbreites grinsen unterm helm.. ich glaube ich sehe während der saison manchmal aus wie die grinsekatze aus alice im wunderland. ;-))

Unterhaltskosten

Verbrauch auf 100 km 5,5-6,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 63
Haftpflicht 200-300 Euro (40%)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

ich hatte vorher eine honda vfr, die auch ein sehr gutes moped ist,

aber die k 1300 kann alles genauso gut oder besser.

der hammermotor ist dabei das definierende feature.

 

beispiel durchzug: im 6ten gg aus tempo 80 einen lkw zu überholen funktioniert zwischen 2 begrenzungspfosten auf der landstraße!!!

 

max. leistung: 0 - 200!!! deutlich unter 10 sek.

 

wem das nicht reicht der sollte zu den taliban gehen. da kann er sich ´ne bombe umschnallen und hinterher mal erzählen ob das mit den 72 jungfrauen wirklich klappt. :D

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

man sollte aufgrund der überirdischen fahrleistungen schon ziemlich gefestigt sein und halbwegs wissen was man tut beim fahren, sonst lebt man nicht lange genug um davon zu erzählen und der spaß ist ganz schnell vorbei.

 

um keine mißverständnisse aufkommen zu lassen:

die k 1300 ist keineswegs gefährlich.

im gegenteil sie ist im vergleich zu anderen hochpotenten bikes (z.b. kawasaki zx12r bj 2001) sogar lammfrom und fährt nur so schnell wie der, der am hahn dreht es will, aber genau das ist der punkt.

 

sie erfüllt jede anforderung an beschleunigung oder geschwindigkeit absolut ansatzlos und prompt.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0

17.06.2013 08:21    |    Reifenfüller41654

Hi,

 

Ich habe das bike auch seit 12000km und du triffst es auf den Punkt :-D Ich habe soeben meinen Testbericht fertiggestellt .

 

Grüße


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests