• Online: 4.152

VW up! AA 1.0 Test

17.09.2012 19:56    |   Bericht erstellt von seebunny

Testfahrzeug VW up! 1 (AA) 1.0
Leistung 60 PS / 44 Kw
Hubraum 998
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 7100 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 12/2011
Nutzungssituation Mietwagen/Leihfahrzeug
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von seebunny 4.0 von 5
weitere Tests zu VW up! 1 (AA) anzeigen Gesamtwertung VW up! 1 (AA) 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich darf seit April 2012 ein halbes Jahr lang den neuen VW up ("Take Up") testen!

Bin sehr begeistert von dem kleinen Flitzer! Die 60 PS machen aus ihm keinen Rennwagen, dennoch fährt sich der Kleine recht spritzig. Perfekt für die Stadt oder als Zweitwagen.

 

Was mir nicht so gefällt:

* Kein Fensterheber-Schalter für die Beifahrertür auf der Fahrerseite (nur 1 pro Seite!)

* Sitzlehne geht nach dem Vorklappen nicht in die Ausgangsposition zurück!

* Bei Regen wird's innen sehr laut!

* Hutablage wird nur hochgeklappt, ohne Seile an der Seite - vergisst man oft, wieder runter zu klappen - Behindert die Sicht nach hinten!

Karosserie

4.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Geräumiger als man denkt

Antrieb

3.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • - Retourgang hakt öfter

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Top Bremsassistent

Komfort

3.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - Bei Regen und Wind innen sehr laut

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Zukunftsorientiertes Design

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Tolles kleines Auto mit großem Fahrspaß!

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Im Bergland würde ich das Auto nicht empfehlen - bzw. nur mit dem 75 PS Motor!

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests