VW Tiguan 2 (AD) 2.0 TDI BMT 4MOTION Test #184373
  • Online: 1.344

VW Tiguan 2 (AD) 2.0 TDI BMT 4MOTION Test

22.11.2016 22:06    |   Bericht erstellt von HelmutZiegler

Testfahrzeug VW Tiguan 2 (AD) 2.0 TDI 4MOTION
Leistung 190 PS / 140 Kw
Hubraum 1968
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 1800 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 10/2016
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von HelmutZiegler 4.0 von 5
weitere Tests zu VW Tiguan 2 (AD) anzeigen Gesamtwertung VW Tiguan 2 (AD) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Fahrzeug wird täglich benutzt, ca. 40 Stadt, 40 % Überland und ca. 20 % Autobahn. Regelmäßige Verwendung des Navigationssystems, fast täglich. Rel. defensive Fahrweise.

Karosserie

4.0 von 5

Verwende den ergonomischen Fahrersitz als Sonderausstattung, leider ist dieser nur bzgl. der Lendenlordose elektrisch einstellbar, keine Memory-Funktion.

 

Der Kofferraum ist zwar größer, als beim früheren Modell, für den täglichen Gebrauch aber gerade groß genug.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Für die Größe bzw. Länge des Fahrzeugs gute Raumverhältnisse.

Antrieb

4.0 von 5

Bei sehr defensiver Fahrweise lässt sich ein Verbrauch unter 6 l Diesel tatsächlich erreichen, allerdings erst nach der Einfahrperiode von ca. 1500 km. Verbrauch steigt aber ab 120 km/h deutlich an.

Leider lässt sich der Füllungsstand des AdBlue-Behälters nicht ablesen, die Steuerung meldet sich erst, wenn noch ca. 2500 km gefahren werden können.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Ausreichende Leistungsreserven beim Motor mit 190 PS.

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Gute Bremsen, direkte Lenkung. Beim starken Beschleunigen mit DSG aus dem Standk kurze Gedenksekunde, stört aber nciht.

Komfort

4.0 von 5

Schwäche ist das Navigationssystem. Für diesen Preis zu langsam, hängt sich teilweise auf. Nach 4 Wochen wird das Steuerelement wegen den Abstürzen gewechselt, über den Erfolg der Maßnahme kann ich noch nichts sagen. Auch lassen sich nicht alle mp3-Dateien von einer SD-Karte auslesen.

 

Head-Up-Display funktioniert, ist aber nicht so elegant wie z. B. bei BMW oder Mercedes. Die Zusatzscheibe vor der Windschutzscheibe lässt die Anzeige nicht immer erkennen, hängt teilweise von der Sitzposition ab, auch wenn die optimale Einstellung gesucht wird.

Hilfreich ist die 360-Grad-Ansicht beim Einparken und Ausparken.

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - Sitze, v. a. der Fahrersitz könnte noch etwas komfortabler sein und elektr. einstellbar.

Emotion

4.5 von 5

Fahre gern mit dem Fahrzeug, es ist rel. leise und wendig. Bei schlechten Wegen kommt die Bodenfreiheit zugute. Kann komfortabel, ggfs. auch eher sportlich gefahren werden.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Mir gefällt das Design, ist aber Geschmacksache.

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Der neue Tiguan ist solide verarbeitet, bietet neue Assistenten, auch ein Head-Up-Display. Relativ verbrauchsarm im Vgl. zu anderen SUV, z. b. GLC oder X 1. Allerdings bei entsprechenden Sonderausstattungen auch rel. teuer. Schwach finde ich das Navigationssystem.

Habe den Kauf nach 4 Wochen noch nicht bereut.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests