• Online: 1.999

VW Tiguan 5N 2.0 TSI 4motion Test

01.08.2012 11:15    |   Bericht erstellt von knolfi

Testfahrzeug VW Tiguan 1 (5N/5N2) 2.0 TSI 4motion
Leistung 211 PS / 155 Kw
Hubraum 1984
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 1500 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 7/2012
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von knolfi 3.5 von 5
weitere Tests zu VW Tiguan 1 (5N/5N2) anzeigen Gesamtwertung VW Tiguan 1 (5N/5N2) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
88% von 8 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Der Tiguan befindet sich seit Juli in meinem Besitz.

Galerie

Karosserie

3.5 von 5

Tja, was ist denn nun der Tiguan eigentlich? Gelistet als Kompakt-SUV liegt er irgendwo zwischen Golf und Touran. Eigentlich ist er eine Mischung aus allem: das Cockpit vom Golf Plus, den Allrad vom Golf, die Rückbank von Touran. Dafür bietet der aber auch den besten Kompromiss aus allen drei Modellen. Man sitzt höher als im Golf, hat Allradantrieb, den es beim Touran nicht gibt und mehr Platz als im Golf Plus.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Für die kompakte Größe sehr großzügiger Innenraum
  • - Kofferraum hat nur Golf-Größe

Antrieb

3.5 von 5

Da es hier um Antrieb geht, möchte ich nicht nur den Motor bewerten sondern auch die Kraftübertragung. Den 2,0 TSI gibt es nur mit permanenten Allradantrieb, wie man ihn von anderen 4-Motion-Modellen von VW kennt. Leider hat man im Rahmen der Modellpflege in 2011 die optionale Geländefahrstufe bei den Sport & Style-Varianten wegrationalisiert und auch reifentechnisch gehört der Tiguan bei der Dimension 255/40 ZR 19 zur PKW-Gruppe, so dass ein Geländeeinsatz kaum möglich ist.

Mit dem 2,0l-Motor bekannt aus dem GTI erreicht der Tiguan ordentliche Fahrleistungen, auch wenn man die eines GTI nicht erwarten kann und darf, dafür frisst das Gewicht des Wagens, der CW-Wert und der Allrad zu viel Leistung. Trotz allem reicht es zum gefahrlosen Überholen und zum Mitschwimmen auf der AB bei auch höheren Geschwindigkeiten.

Der Verbrauch ist mit 10,0l/100km rel. hoch und daher ist dieser Motor eigentlich nur für Leute zu empfehlen, die rel. geringe jährl. Fahrleistungen aufweisen.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + starker Turbo-Benziner mit guten Fahrleistungen
  • - mit 10,0l/100 km rel. hoher Verbrauch

Fahrdynamik

4.5 von 5

Hier kann der Tiguan echt punkten. Das Fahrverhalten ist dank direkter und leichtgängiger Lenkung sehr präzise und agil und dank der optionalen Dämpferverstellung lässt sich der Tiguan auch sicher und schnell um die Kurven bewegen.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Sehr agiles Fahrverhalten, danke el. Dämpferabstimmung und el. Lenkung

Komfort

4.5 von 5

Dank der sehr bequemen Sitze, die zwar als Sportsitz verkauft werden, aber sich eher wie ein bequemes Feauteuil anfühlen und der einstellbaren Dämpfung ist der Tiguan ein sehr komfortabler Begleiter für kurze und mittlere Stecken. Leider fehlt es den Sitzauflagen an einer ausreichenden Beinauflage so dass lange Stecken schon anstrengend werden.

Wünschenswert wäre neben der el. Sitzverstellung auf die Abspeicherung der Sitzposition für mehrere Fahrer und zumindest eine el. Sitzverstellung des Beifahrersitzes.

Leider dringen durch das Panoramadach auch viele Aussengräusche schneller in den Innenraum, daher empfinde ich den Wagen als schlecht gedämmt, wobei die Dämmung des Motors gut gelöst wurde.

Auch ist die Jalousie des Panoarmadaches stärker lichtdurchlässig als die des Touareg, wobei sich der Wagen auch schneller aufheizt.

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Für die kompakte Größe sehr guter Komfort auch dank einstellbarer Dämpfung
  • - rel. schlecht gedämmter Innenraum

Emotion

3.0 von 5

Das Design ist rel. langweilig, da VW-Einheitsfront. Der Tiguan sieht seinem großen Bruder sehr ähnlich, besonders von vorne. Das verhilft ihm zwar zu etwas mehr Prestige (wenn man davon bei einem VW sprechen kann) aber eine designertechnische Meisterleistung ist der Tiguan sicherlich nicht.

Dennoch ist ein Image als positiv zu bewerten, da dank VW-Einheitslook und Kompakt-SUV kein Neid aufkommt.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + kein Neidobjekt
  • - VW-Einheitsdesign

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Der Tiguan ist der beste Kompromiss für Leute, denen ein Golf zu niedrig, ein Golf Plus zu klein und ein Touran zu groß ist. Hinzu kommt, dass er sich in nahezu allen Motorvarianten mit dem Allradantrieb kombinieren lässt und in der Version Track & Field auch noch gewisse Geländequalitäten vorweist.

Dank des eher biederen Erscheinungsbildes und klassenlosen Images wird er gerne von der älteren Generation gekauft.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Als Hauptfahrzeug für Familien mit mehr als einem Kind oder Hundebesitzer kann ich den Tiguan nicht empfehlen, da der Kofferraum einfach zu klein ist.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
88% von 8 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0

28.01.2014 18:02    |    chrisvienna

Wie bist du mit den Ledersitzen zufrieden?

Ist die Sitzauflage/Seitenhalt der Ledersitze besser/länger als die der S&S Sitze?

 

mfg


Testbericht schreiben!