• Online: 3.273

VW Transporter T3 (253) 1.7 D Test

05.08.2011 22:52    |   Bericht erstellt von T3einszett

Testfahrzeug VW T3 Kombi (253) 1.7 D
Leistung 57 PS / 42 Kw
Hubraum 1715
Aufbauart Van
Kilometerstand 300890 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 6/1988
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von T3einszett 3.5 von 5
weitere Tests zu VW T3 Kombi (253) anzeigen Gesamtwertung VW T3 Kombi (253) 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich fahre diesen Bus seit rd. einem Jahr,in dem ich gute 40 TKm zurückgelegt habe.

T3 ist grundsätzlich kein "Fahrzeug", sondern eine Lebenseinstellung, welche Zeit und Geld in nicht geringer Menge vereinnahmt, gleichzeitig aber mit der Zugehörigkeit zu einer tollen Gemeinschaft garantiert, man grüßt sich! Einen ausgewachsenen "Spleen" muss man aber schon haben.

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Funktionales Design, viel Stauraum, variabel
  • - Rostanfällige Konstruktion, ab BJ 90 minderwertiges Material

Antrieb

3.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Reparaturfreundlich, sehr haltbar
  • - sehr mäßige Motorleistung, Getriebe anfällig

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Sehr angenehmes Reisen
  • - Ein Transporter, kein Rennwagen

Komfort

3.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + tolles Reisefahrzeug

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Ein T3 eben....

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 6,5-7,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 300-500 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 500-1500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 2
Haftpflicht bis 200 Euro (35%)
Teilkasko 100-200 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Motor/Kraftstoffversorgung/Abgasanlage - Zylinderkopfdichtung (600 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Emotionales Fahrzeug, das man mögen muss. Mag man/Frau es, ist man infiziert. Ein ähnliches Gefühl kann einem derzeit kein anderes Auto bieten.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Wenn Geld knapp ist und einfach nur ein Fahrzeug für den täglichen Arbeitsweg benötigt wird, ist ein T3 nicht die richtige Wahl. Emotionen sollten schon vorhanden sein.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests