VW Sharan 7N 2.0 TDI Test #55201
  • Online: 2.485

VW Sharan 7N 2.0 TDI Test

28.03.2012 07:12    |   Bericht erstellt von didarenni

Testfahrzeug VW Sharan 2 (7N) 2.0 TDI
Leistung 140 PS / 103 Kw
Hubraum 1968
Aufbauart Van
Kilometerstand 4800 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 11/2011
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von didarenni 3.5 von 5
weitere Tests zu VW Sharan 2 (7N) anzeigen Gesamtwertung VW Sharan 2 (7N) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das nicht hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Der Raum den das Fahrzeug einnimmt ist meineserachtens effektiv genutzt

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Motor reicht für den Verwendungszweck einwandfrei aus. Sicher mit der Familie von A nach B, auch wenn es mal zügiger sein soll geht das ohne Probleme.

Fahrdynamik

3.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • - Aufgrund des auf Komfort ausgelegten Fahrverhaltens werden sportliche Fahrambitionen im Keim erstickt. Aber es ist eben kein Rennwagen

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Wenn er was kann, dann jeden Komfort bieten den man sich wünscht.

Emotion

2.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Wer VW liebt, der mag es eben konservativ und modern. Keine spielereien mit Formen sondern klare Linien.
  • - Einzig die Umsetzung der Schiebetürenführungsschiene hätte ich mir schöner gewünscht.

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ein Familienauto wie ich es mir nicht besser vorstellen kann. Schnell umgebaut zum 7-Sitzer und Variabel ohne Ende, auch wenn in diesem Punkt der Vorgänger besser war. Aber alles Andere kann der Neue besser und das um Längen.

Standheizung sorgt schon nach kürzester Zeit für einen warmen Innenraum, Panoramadach ein Traum, Schiebetüren unbezahlbar, elektrische Heckklappe freut die Ehefrau und die elektrische Betätigung der Scheibetüren macht es den Kindern einfach. Ich seh kaum gleichwertige Alternativen auf dem Fahrzeugmarkt. Alles ist so wie ich es mir wünsche. Evtl. wäre ein 5-Zylinder Diesel eine super Motorvariante um ihn auch noch zum perfekten Zugtier zu machen.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das nicht hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests