• Online: 3.811

VW Sharan 2 (7N) 2.0 TDI Mod2016 DSG ACC DCC Pano EasyOpen Test

05.05.2017 18:14    |   Bericht erstellt von Joko_

Testfahrzeug VW Sharan 2 (7N) 2.0 TDI BMT
Leistung 184 PS / 135 Kw
Hubraum 1968
Aufbauart Van
Kilometerstand 7000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 12/2015
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von Joko_ 4.0 von 5
weitere Tests zu VW Sharan 2 (7N) anzeigen Gesamtwertung VW Sharan 2 (7N) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Überführung München - Bremen

 

Campingwochenende mit Wohnwagen

 

Täglicher Gebrauch

 

Vorher 2x E-Klasse Kombi 220CDI (S 211 und s 212 jeweils Facelift) schön und schicker aber mit 3 Kindern einfach ein wenig zu klein und unpraktischer - exakt gleiches Leergewicht, 5cm länger aber auch 5cm schmaler als der Sharan. Viano als 6-Sitzer 3 Jahre probiert: zu groß. Lieferwagenfeeling.

Dazwischen bietet Mercedes nichts. Cool aber doch etwas teuer: GLS oder Discovery (7 sehr bequeme Sitze und LKW-Feeling).

Vernunftentscheidung also die rollende Schrankwand...

Galerie

Karosserie

4.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Sehr viel Platz für 3 Kinder, Eltern und Gepäck (+ 2 weitere gute Sitzmöglichkeiten in der 3. Reihe)
  • - relativ viel Hartplastik

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + mit 184PS ausreichend motorisiert, auch für Wohnwagen mit 1,7t
  • - Heckantrieb ist generell besser, gerade auch bei Anhängerbetrieb. Räder rutschen manchmal durch. Besser vorne lenken und hinten antreiben.

Fahrdynamik

3.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Der Sharan lässt sich allgemein gut und komfortabel fahren. DCC ermöglicht Wahl zwischen Comfort und Sport - dazu Sporteinstellung des DSG und damit auch der Lenkung.
  • - Ist halt ein großes, schweres Auto...

Komfort

5.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sehr komfortables Auto. Besonders mit DSG, DCC, ACC und den anderen Extras.

Emotion

3.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Praktisches Auto, vernünftig für die grosse Familie. Dezent und zürückhaltender Auftritt.
  • - Wer sportlich, schick und elegant daherkommen will, sollte sich woanders umsehen.

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Optimal für Familien ab 3 Kindern. Wo bekommt man sonst 3 Kindersitze nebeneinander rein und kann die Kinder auch noch anschnallen?

Relativ günstig im Unterhalt.

Zieht bis 2,2t - also auch für größere Wohnwagen geeignet.

Sport-Komfort-Sitze sehr komfortabel, auch für die Langstrecke. Viel Platz für Passagiere und Gepäck. Integrierte Kindersitze - dadurch auch einfacher Zutritt nach hinten trotz eingebauter Kindersitze möglich. 7 Sitze - auch die hinteren einigermaßen komfortabel für Erwachsene.

 

Wenn man DCC und DSG auf "Sport" stellt kann man durchaus zackig fahren - auch die Lenkung wird dann sportlicher.

 

Sehr gute und hilfreiche Assistenzsysteme: ACC, Rückfahrkamera, Memory für Sitze und Spiegel, AHK el. ausklappbar, Panoramadach, el. Schiebetüren (!) entspannen die Eltern auf dem Parkplatz, Heckklappe geht per Fußtritt auf - sehr schön bei vollen Händen ...

 

Verbrauch 7L/100km mit Wohnwagen 12L/100km

 

Wir würden ihn wieder kaufen!

 

Ergänzung vom 27.07.2017: 3.700km Urlaubsfahrt Kroatien und Österreich/Kärnten. Verbrauch mit Wohnwagen (davon ca. 2.700km) 7,5m Länge ca. 1,7t nur 9,5L. Sportkomfortsitze sehr bequem - schön, dass man ab und zu mal die Lendenwirbelmassage anschalten kann. Unsere 3 Kinder (5,6,8) fühlten sich auch sehr wohl. 1 Winterrad als Ersatzrad und reichlich Gepäck passten gut in den Kofferraum. Mit 184PS und 380Nm Drehmoment immer genug Dampf um auch in den Bergen gut weiterzukommen. Das Beste auf der Autobahn: ACC!

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Teuer ! (mit sinnvollen und/oder schönen Extras erreicht man locker die 60.000€ Grenze!) VOLKSwagen für die große Familie?

Kleinigkeiten passen nicht ganz: keine Öse für das Anhängerbremsseil vorhanden - Pflicht in NL und CH. AHK ist lackiert.

Rückwärtige Assistenzsysteme schalten sich bei Anhänger- oder Radträger-betrieb ab aber nicht selbst wieder ein.

Viel Hartplastik. Hartes, kantiges, dünnes Lenkrad.

Navi versteht auch Hochdeutsch nicht immer.

Automatikschaltung am Lenkrad -wie bei Mercedes E-Klasse- wäre schneller und einfacher zu bedienen. Dort und wohl darum auch echtes automatisches Einparken - bei VW muss man noch selber bremsen und beschleunigen - also kein wirklich automatisches Einparken möglich.

AdBlue reicht nur für 8.000km und muss im Kofferraum (!) nachgefüllt werden - was schnell zu Verschmutzung führen kann und umständlich ist, weil erst der hinterste Sitz aufgeklappt werden muss.

Immer noch kein Voll-LED-Licht.

Keine Anzeige für Fahrlicht.

Automatischer Scheibenwischer kommt oft zu spät oder garnicht.

Kein Ersatzrad.

Allrad nicht mit Panoramadach kombinierbar.

Netztrennwand zu schmal.

Durch die Höhe kann man nur mit einer Leiter Fahrräder auf's Dach laden - dafür mehr Platz im Innenraum...

Kleiner Tank - Reichweite deutlich unter 1.000km

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests