• Online: 1.166

VW Polo V (6R) 1.4 LPG Test

10.08.2011 03:59    |   Bericht erstellt von Winherby

Testfahrzeug VW Polo 5 (6R / 6C) 1.4 LPG
Leistung 86 PS / 63 Kw
Hubraum 1390
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 6918 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 3/2011
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von Winherby 4.5 von 5
weitere Tests zu VW Polo 5 (6R / 6C) anzeigen Gesamtwertung VW Polo 5 (6R / 6C) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
73% von 11 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Seit Ende März 2011 der 2.Wagen meiner Frau, wird tgl. zur Arbeit und zum Wochenendgroßeinkauf gefahren, zuletzt auch die Urlaubsreise nach Östereich :D.

Update am 10.11.12 bei KM-Stand 26350. Bisher ist alles i.O., der Wagen hat uns bisher nie im Stich gelassen. Nach wie vor ist er günstig im Verbrauch, fährt sich sehr komfortabel, fällt durch keinerlei Macken auf. Wenn das so bleibt, halten wir den bis wir den Schein abgeben.:D

Update vom 16.11.2020: Der Wagen fährt und fährt und fährt, - immer noch problemlos. Inzwischen fast 140.000 Km auf der Uhr und null Schäden.

Karosserie

4.0 von 5

Das Platzangebot vorne ist für diese Wagenklasse sehr angenehm. Musste neulich mal in einem 1er BMW ( das alte Modell ) fahren, habe mich dabei sehr beengt gefühlt. Das Platzangebot hinten ist im Polo nicht gut wegen zu geringer Kopffreiheit. Da war der FOX eine ganze Klasse geräumiger. Selbst unseren alten 6n habe ich nicht so beengt in Erinnerung. Das Gleiche gilt für die Größe des Kofferraums. Die Übersichtlichkeit ist soweit ok, kann da keinen gravierenden Mangel nennen. Der Qualitätseindruck ist bisher sehr, sehr gut. Nichts knirscht, ziept, rasselt, alle Fugen passen, das Kunststoffmaterial ist gut anzusehen und scheint auch robust, also nicht kratzempfindlich zu sein. Sehr schön sind die Comfortline-Stze, passgenau und langstreckentauglich.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Federung
  • + Lenkung
  • + sehr ruhiges Geräuschniveau
  • + hoher Fahrkomfort
  • - Die Kofferraumgröße enttäuscht, der 6N hatte da mehr Platz

Antrieb

4.5 von 5

Der Antrieb ist ein sehr spezieller Fall für die heutige Zeit wie ich finde. Ein altmodischer Saugmotor mit relativ wenig Hubraum, mit nur 138Nm max. Drehmoment, der mit Flüssiggas gefüttert wird und an den ein lang ausgelegtes Getriebe angeflanscht ist. Sozusagen das krasse Gegenteil der modernen, quirligen TSI-Maschinchen, die die engagierten Fahrer eher zum Rasen animieren. Dieser 85PS Motor ist also nicht für das Rasen, sondern für das gemütliche Reisen gemacht. Und das kann er ganz toll. Leise summend, manchmal leise tickernd, bringt er uns chillig und sehr komfortable überall hin. Das Ganze zum äußerst günstigen Tarif, derzeit nur knapp über 5 € für 100 Kilometer. LPG gibt für ca. 40% des E10 Preises. Da ist mir ca. 10% Mehrverbrauch sehr egal. Der Flüssiggastank reicht für über 750 Km Reichweite, davon träumen CNG-Fahrer nur . Jede etwa 3. bis 4. Tankstelle hat inzwischen LPG auf der Preistafel, auch davon träumen CNG-Fahrer. Mit CNG fährt man theoretisch zwar noch günstiger. Theoretisch, weil man einen großen Teil des Vorteils auf der Suche und für den Umweg nach einer der wenigen Tankstellen verfährt.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + leiser Motor
  • + hohe Reichweite mit LPG -750Km
  • + Getriebe ist für das Sparen ausgelegt

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + komfortable Federung, dennoch sicheres Kurvenverhalten
  • - Lenkung etwas zuuu leichtgängig, habe mir GTI-Lenkung programmieren lassen

Komfort

5.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + insgesamt sehr angenehmes Reisen, wie mind. eine Klasse höher

Emotion

5.0 von 5

Dieses Auto löst bei mir noch immer sehr positive Empfindungen aus. Wenn was zu erledigen ist, fahre ich oft mit dem Polo, statt mit meinem Golf. Ich freue mich jedesmal mit ihm fahren zu dürfen. Mittlerweile zieht er gut durch, lässt er sich durchaus sportlich bewegen, wobei dies nicht mein üblicher Fahrstil ist, aber manchmal juckts einen.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + sachlich modernes Design

Unterhaltskosten

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Das ideale KFZ für Singles und Paare. Platz für zwei ist reichlich, auch für die Urlaubsreise, auch mit Wintersportgepäck, einfach die Rücksitze vorklappen. Allerdings ist auf den Rücksitzen nur für Personen bis ca. 170 cm ausreichend Kopf- und Kniefreiheit. Für den Stadtverkehr schön übersichtlich und wendig. Auf Landstrassen und BAB leicht, handlich und sicher zu fahren, der Fahrkomfort ist sehr hoch. Unser 1.4 Bifuel ist sehr sparsam und sehr leise ( Motor ).

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Der Motor ist ein ( altmodischer ) Sauger. Kein Turbo, keine Direkteinspritzung. Daher für Turbofreaks zu lahm, aber dafür sehr zuverlässig. Wer oft den rasanten Ampelstart zelebrieren möchte, oder auf der BAB mit Highspeed fahren will, der sollte die Finger vom Bifuel lassen und sich diese neumodischen downgesizedten Nähmaschinchen nehmen.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
73% von 11 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 3

04.03.2012 19:32    |    Spiralschlauch39540

Wenn du ein bifiul hast, warum ist dein Tacho von einem normalen Polo? Der bifiul hat doch 2 analoge tankuhren.


08.03.2012 07:35    |    Bernddasbrot2008

Nur der aktuelle Bifuel (1.6 Liter) hat diese 2 analogen Anzeigen. Der 1.4 Liter BiFuel hatte die noch nicht!

Ansonsten ein schönes Auto, macht gerade auf täglichen Arbeitswegen wirklich Spaß das Auto.


08.03.2012 10:26    |    Spiralschlauch39540

Ach Sorry.


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests