• Online: 1.281

VW Polo 5 (6R & 6C) 1.2 Test

07.09.2015 22:22    |   Bericht erstellt von VWGP157

Testfahrzeug VW Polo 5 (6R / 6C) 1.2
Leistung 70 PS / 51 Kw
Hubraum 1198
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 39300 km
Getriebeart Handschaltung
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von VWGP157 4.0 von 5
weitere Tests zu VW Polo 5 (6R / 6C) anzeigen Gesamtwertung VW Polo 5 (6R / 6C) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
67% von 3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Den Polo haben wir im Sommer 2014 als Jahreswagen gekauft,

da hatte er bereits 27.000km auf der Uhr. Er verfügt über eine gute Aussattung, was aber auch daran liegt, dass es sich um ein LIFE-Sondermodell handelt, sprich Tempomat, Sitzheizung, Klimaautomatik, RCD 310, Regensensor uvm. bereits Serie.

 

Größtenteils wird er im Ort oder auf der Landstraße bewegt, selten auf der Autobahn.

Galerie

Karosserie

3.5 von 5

Der Polo bietet vorn ein ausreichendes Platzangebot, allerdings dürfte sich der Sitz ruhig mehr verstellen lassen. (Bin 1,95m groß)

Hinten können Leute bis zu einer Länge von 1,85m bequem sitzen.

 

 

 

Beim Rangieren stört es, dass man die Front nicht gut einsehen kann, d.h. wenn man denkt, dass vorn nur noch ein Blatt zwischen passt, steht man immer noch 30cm weg. (Fahre ab und zu mal einen Trecker und weiß, was Maßarbeit ist)

 

Gute VW-Qualität

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + variabler Kofferraum
  • + hohe Qualität - gleichmäßige Spaltmaße
  • + Sportsitze - guter Seitenhalt
  • - Übersichtlichkeit nach vorn
  • - Kopffreiheit im Fond für große Menschen (>1,85m)

Antrieb

3.0 von 5

Der Motor (3-Zylinder) macht seine Arbeit in der Stadt und auf der Landstraße gut, man kommt an der Ampel schnell vom Fleck.

 

Allerdings dauert es mindestens 14,9s von 0 auf 100km/h.

Man überlegt 3 mal, ob man überholt oder nicht, dabei muss man gut überlegen welchen Gang man nimmt .... Trecker (40km/h) im 2.Gang ansetzen und auch noch beim LKW (60km/h), ab 70/80 kann man dann den 3. nehmen.

Der Motor braucht vorallem eines - Umdrehungen.

 

Wer also sehr viel in der Stadt unterwegs ist, sollte den Motor nehmen. Wer viel auf der Landstraße oder Autobahn unterwegs ist, sollte zum 1.2 TSI (oder 1.0 TSI) greifen.

 

Der Verbrauch fällt aufgrund der Tatsache, dass der Motor mit höheren Drehzahlen gefahren werden muss, etwas höher aus ... 6l/100km.

(Verbraucht auch unser Golf Plus mit 1.2 TSI bei normaler Fahrweise)

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + präzise Schaltung
  • - schwacher Motor (69PS)

Fahrdynamik

4.5 von 5

Beschleunigung ist abhängig von der Beladung, was bei MPI Motoren wie bei diesem hier, im Gegensatz zu den TSI Motoren deutlicher auffällt.

(TSI - doppelt aufgeladene Motoren)

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + gutes Stadtauto
  • + direkte Lenkung
  • - Motor könnte etwas mehr Pferdestärken vertragen

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + einfache Bedienung
  • + Langstreckentaugliche Sportsitze

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + der Polo ist etwas für jedermann, egal ob jung oder alt

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr bis 100 Euro
Verbrauch auf 100 km 6,5-7,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie 12 Monate

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Der Polo ist als Stadtauto und als Zweitwagen sehr gut geeignet,

kostet wenig, hat einen gesunden Verbauch und ist sehr gut verarbeitet. Es könnten allerdings bessere Materialien verbaut werden, als Hartplastik.

Der Kofferraum bietet genügen Platz für den wöchentlichen Einkaufen und auch für Menschen bis 1,85m bietet er auch im Fond ausreichend Platz.

Trotz des schwachen Motors kann man mit ihm gut durch die Kurven heizen.

 

Ich kann den Polo nur empfehlen, der Motor ist allerdings Gesmackssache.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
67% von 3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests