• Online: 2.077

VW Polo 5 (6R) 1.2 Test

19.06.2013 09:12    |   Bericht erstellt von nissan-jan

Testfahrzeug VW Polo 5 (6R / 6C) 1.2
Leistung 60 PS / 44 Kw
Hubraum 1198
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 15000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 8/2011
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von nissan-jan 3.5 von 5
weitere Tests zu VW Polo 5 (6R / 6C) anzeigen Gesamtwertung VW Polo 5 (6R / 6C) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich habe mir das Fahrzeug im August 2011 als EU-Neufahrzeug gekauft, 5-türig, ESP!, Metallic, Klima, ZV-Funk etc., Kaufpreis lag zw. 11.000 und 12.000 Euro, was ich für ein solches Fahrzeug für angemessen halte.

Karosserie

3.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Korosserie-Paßgenauigkeit ist sehr gut
  • - Fahrersitzhöhen- und längsverstellung etwas zu gering (ist beim 'up' größer)

Antrieb

3.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + für nur 3 Zylinder durchaus guter Motor
  • - Verbrauch bei Kurzstrecken etwas zu hoch

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + für ein "normales" Fahrwerk sehr ausgeglichen

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Bedienung VW-typisch einfach und sinnvoll

Emotion

3.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + grundsolides Auto, vordere Optik sehr schön
  • - Heckansicht bieder (langweilig), wirkt von hinten etwas unproportioniert

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr bis 100 Euro
Verbrauch auf 100 km 6,5-7,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 38446
Haftpflicht bis 200 Euro (45%)
Vollkasko bis 200 Euro 45%

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Der Polo ist ein sehr solides, günstig unterhaltbares Fahrzeug, besonders als 5-Türer sehr praktisch, als 3-Türer ist der Polo von der Seite betrachtet für meinen Geschmack allerdings etwas schöner.

Als EU-Fahrzeug mit 1.2 Motor (60/70 PS) günstig zu bekommen. Wiederverkauf gemessen am insgesamt schwachen Markt noch ausreichend.

Kurz gesagt: Wenn man einen Polo günstig bekommt, macht man erstmal nicht viel bis gar nichts falsch - EMPFEHLUNG !!

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Wer ein eigenständig designtes Fahrzeug sucht, ist hier falsch, was man natürlich vorher weiß. Wer ein extravagantes Auto möchte, holt sich z.B. einen Lancia Y oder Alfa MiTo, ob das dann die richtige Entscheidung war, weiß man eh erst später. Ein Corsa oder Fiesta ist genauso langweilig wie ein Polo, aber bei weitem nicht so hochwertig.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests