• Online: 5.958

VW Polo 3 (6N / 6N2) 1.0 Test

04.03.2017 15:49    |   Bericht erstellt von Ronaldinho1951

Testfahrzeug VW Polo 3 (6N / 6N2) 1.0
Leistung 50 PS / 37 Kw
Hubraum 999
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 63000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 5/1988
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Ronaldinho1951 2.0 von 5
weitere Tests zu VW Polo 3 (6N / 6N2) anzeigen Gesamtwertung VW Polo 3 (6N / 6N2) 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Habe den Polo erst seit einigen Monaten, er ist natürlich rostfrei, verbraucht aber 6,7 l Bezin und das Standgas geht ungern unter 1500 Umdrehungen. Jetzt ist die Fage die, wie man ihm das Saufen abgewöhnen kann. Mei Fahrstil ist seht moderat.

Karosserie

2.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Fährt sich angenehm
  • + Ist unauffällig
  • - ruckelt bei niedrigen Drehzahlen.
  • - hat viel zu hohen Benzinverbrauch
  • - Drehzahl geht ungern unter 1500 Umdrehungen

Antrieb

1.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Hat ausreiched Kraft
  • - Erster Gang ist oft nicht einfach zu finden

Fahrdynamik

3.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Dank Servolenkung sehr bequem
  • - Beschleunigt langsam, aber stört mich nicht

Komfort

3.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Die Rollgeräsche sind lauter als der Motor
  • - Heizung schwasch

Emotion

2.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Sieht unspektakulär aus
  • - Federt etwas hart

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ist zu empfehlen, wenn man keine Ansprüche hat.

Es heisst, dass Toyota deutlich sparsamer sind.

Aber mein Toyota BJ 40 Diesel ist vel schlimmer.

Gesamtwertung: 2.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 2.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests