• Online: 5.192

VW Phaeton 3D 3.0 V6 TDI 4Motion Test

26.06.2017 08:08    |   Bericht erstellt von Obelix1962

Testfahrzeug VW Phaeton 3D 3.0 V6 TDI 4Motion
Leistung 239 PS / 176 Kw
Hubraum 2967
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 92000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 12/2012
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Obelix1962 4.0 von 5
weitere Tests zu VW Phaeton 3D anzeigen Gesamtwertung VW Phaeton 3D 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Karosserie

5.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Fahrgefühl, noch nie ein in Innenraum so leises Auto gefahren

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Allradantrieb ist einfach unschlagbar

Fahrdynamik

3.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Dank der 275er Reifen souveräne Straßenlage

Komfort

5.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sitzbelüftung und Massagefunktion sind Luxus pur

Emotion

4.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Die 2,3 Tonnen sieht man erst auf den zweiten Blick

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Wer eine superluxuriöse Reiselimousine sucht, ist beim Phaeton genau richtig. Mit der Dynaudio-Anlage ist es dann ein Konzertsaal auf Rädern.

Dass der Phaeton bei der Fahrdynamik nur durchschnittlich abschneidet ist aufgrund seines hohen Gewichtes nachvollzíehbar, aber das ist auch nicht sein primäres Ziel.

Dahingleiten mit flotten 160-170 km/h auf der Autobahn, dank ACC, die sagenhaft gut regelt, immer mit ausreichend Sicherheitsabstand, sind auch 800 am Stück kein Problem. Und das sogar mit einer Tankfüllung.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests