• Online: 5.179

VW Phaeton 3D 3.0 V6 TDI 4Motion Test

10.11.2016 15:48    |   Bericht erstellt von 158PY

Testfahrzeug VW Phaeton 3D 3.0 V6 TDI 4Motion
Leistung 239 PS / 176 Kw
Hubraum 2967
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 102500 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 6/2012
Nutzungssituation Dienstwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von 158PY 4.5 von 5
weitere Tests zu VW Phaeton 3D anzeigen Gesamtwertung VW Phaeton 3D 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
6 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

Ich finde die Form nach wie vor gelungen. Zurückhaltend und ganz konzentriert auf die inneren Werte, von denen dieses Fahrzeug überreichlich hat. Schade, dass der Markt diesen Typ nicht so angenommen hat, wie er es verdient hätte.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Piechs Traum vom Angriff auf Mercedes mit dem D-Wagen...;)
  • - auch nach 15 jahren immer noch zeitlos schön und sehr zurückhaltend

Antrieb

4.5 von 5

naja, Trekkermotor eben. Aber in D gibt es ja praktisch kein anderes Angebot. Gerne hätte ich auch ein Benzinmodell genommen und dieses auf LPG umgerüstet, aber 8 oder gar 12 Zylindermodelle wären zu teuer für den vorgesehenen Einsatzzweck und eigentlich auch nicht geeignet gewesen. Und vom 6 Zylinder findet man im Jahr vielleicht ne Handvoll in den Kfz-Börsen.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + mir reicht die Motorleistung, aber es gibt selbstverständlich noch potentere Motoren...
  • - die Abgasreinigung macht mir Sorgen, aber ich hoffe auf Nachrüstlösungen in der Zukunft

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + also ich kommt gut klar mit der Kiste
  • - Wendekreis ist halt ziemlich groß

Komfort

5.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + sicher der VW mit dem grandiosesten Komfort, den es auf dem Markt gibt
  • - beim Komfortthema gibbet nun wirklich nichts zu meckern...

Emotion

4.5 von 5

Ganz klar der Geheim-Tipp, wenn man eine Oberklasse-Limousine fahren möchte. Das Design finde ich wunderbar altmodisch, die Haptik definitiv englisch. Immerhin ist das Ding die Basis für den Bentley GT, was man am Design von Schaltung und Hauptbildschirm merkt.

 

Der Markt hat dem Wagen vorgeworfen, er würde sich zu wenig von einem Passat unterscheiden. Nichts gegen den Passat, aber wer schon mal in beiden Autos gesessen hat, wird bestätigen, dass es einen gravierenden Unterschied gibt.

 

Ich bin jedenfalls begeistert von dem Wagen und freue mich schon auf eine lange, vertrauensvolle Zusammenarbeit...;)

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + mir gefällt's...;)
  • - die AMG Fraktion wird es zu bescheiden finden...

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

wer ein unauffälliges und bei Autodieben nicht beliebtes und vor allem komfortables Auto sucht, ist bei dieser Type bestens aufgehoben. Das Design ist inzwischen nicht mehr ganz up-to-date, aber ich finde es wunderbar altmodisch - und auch schön. Der Komfort ist überragend.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

wer seinen Status als frisch gebackener Millionär repräsentieren möchte, ist bei diesem Auto falsch aufgehoben. Das Image ist definitiv eine Klasse unter dem tatsächlichen Angebot. Wer ressourcenschonend fahren will, muss auf das hohe Fahrzeuggewicht Rücksicht nehmen, aber ein Wunder beim Verbrauch darf natürlich nicht erwartet werden. Ich liege trotz der Inanspruchnahme sämtlicher Komfortfeatures ca. 10% unter der Werks-Angabe.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
6 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests