VW Passat Variant B8 2.0 TDI Test #216330
  • Online: 2.157

VW Passat Variant B8 2.0 TDI Test

17.04.2019 23:43    |   Bericht erstellt von Dima2404

Testfahrzeug VW Passat Variant B8 Highline
Leistung 150 PS / 110 Kw
Hubraum 1968
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 25000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 4/2018
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von Dima2404 4.0 von 5
weitere Tests zu VW Passat B8 anzeigen Gesamtwertung VW Passat B8 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Hallo zusammen,

Das Fahrzeug wird täglich von mir gefahren, für die die alltäglichen Dinge. Zur Arbeit, Training, Einkaufen etc.

Bis jetzt bin ich super zufrieden, fahre ihn aber auch erst seit knapp drei Wochen. Habe vorher auch einen Passat Variant gefahrenen, den b6 mit 2 Liter Diesel und 140 PS. Bin damit zehn Jahre sehr gut ausgekommen, egal ob weite oder kurze Strecken, es war immer ein Vergnügen mit dem Fahrzeug unterwegs zu sein. Egal ob Italien, Österreich oder ein paar mal im Jahr nach Bayern, er lief und lief, bis er dieses Jahr 15 geworden ist und in Rente ging. Das war mein erstes Auto an dem wirklich nie irgendwas dran war, bis auf die normalen Verschleißteile. Deswegen viel uns die Entscheidung nicht schwer uns wieder für einen Passat zu entscheiden. Wir hoffen er wird uns genauso zuverlässig und sicher begleiten wie sein Vorgänger.

Galerie

Karosserie

4.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Ein sehr gutes und geräumiges Familienauto

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Der Verbrauch ist typisch für den Passat. Sehr sparsam für so ein großes Auto.

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Komme beim wenden oder einparken auf einem kleinen Hof gut zu recht.

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - Beim einsteigen stört etwas die hohe Sitzseite auf der Fahrerseite.

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Ein schönes zeitgemäßes Design. Sportlich und Schick.

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ein geräumiges und schickes Familienauto, mit vielem schnick schnack und einem großen Platzangebot. In der Preisklasse absolut unschlagbar.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests