• Online: 5.387

VW Passat B8 1.4 TSI ACT Test

09.06.2016 19:35    |   Bericht erstellt von tossitom

Testfahrzeug VW Passat B8 1.4 TSI
Leistung 150 PS / 110 Kw
Hubraum 1395
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 3000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 3/2016
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von tossitom 4.5 von 5
weitere Tests zu VW Passat B8 anzeigen Gesamtwertung VW Passat B8 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
70% von 10 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich habe das Fahrzeug nun seit 3 Monaten und kann nichts negatives sagen. Ich fuhr vorher den B7 und merkte bereits auf der Fahrt von Wolfsburg nachhause das es einen weiteren Sprung nach vorne gegeben hat für den Passat. Hochwertigere Verarbeitung,laufruhiger,kaum Außengeräusche,besseres Strassenverhalten. Hätte nicht gedacht das die Weiterentwicklung so groß sein kann.

Galerie

Karosserie

4.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Hochwertige Verarbeitung,spritzig,sparsam

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Tolles Design, sparsam, tolles Licht (LED)

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Kleinerer Wendekreis als der Vorgänger

Komfort

5.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Noch mehr Platz im Fond als der Vorgänger

Emotion

4.5 von 5

Der Passat ist und bleibt ein geschätzter Wagen für Firmen und Familien. Klar der Abgasskandal hängt nach aber ich habe mich ganz bewusst weiter für einen Passat entschieden da ich die Qualität schätze. Über die Aufpreisliste kann man sich Gedanken machen aber man muss ja nicht alles nehmen. Meine ist sehr lang geworden da ich mein Auto so haben wollte und es teurer wurde als vorgesehen durch die Aufpreisliste aber es soll ok sein für mich. Ohne Rabatt hatte ich dann knapp 55 tsd. zusammen aber die waren es mir Wert,hat zwar nichts mehr mit Volkswagen zu tun aber ok.

Dafür hoffe ich das er mir keine Probleme macht wie der Vorgänger auch und er seinen Preis wert ist.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Der Dieselskandal hängt nach aber trotzdem ein Wahnsinnsauto
  • - Aufpreisliste (VW Halt)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Weil es ein Toll verarbeitetes Auto ist, Sparsam, Sieht einfach toll aus vom Design, Platz im Fond, sehr sicheres Fahren auch bei schwierigen Strassenverhältnissen,

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
70% von 10 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0

14.09.2016 13:10    |    Escort0815

Danke für deinen Beitrag. Als Erstes muss ich sagen: du hast die beste Farbe die es gibt :cool: wir haben einen jungen "Gebrauchten" gekauft und der war auch in Crimson Red....einfach Hammer. Haben zwar einen Diesel genommen (Kombi) wegen längeren Strecken und Anhängerbetrieb aber der 1.4 TSI würde mich wirklich interessieren im Passat.

 

Du beschreibst ihn exakt wie er in unserem Golf ist: sparsam, spritzig, günstig im Unterhalt und vorallem: LEISE! freut mich wenn das VW auch im Passat so lösen konnte mit dem Motor. Unser nächster Golf wird wieder ein 1.4 TSI. Aber selbst mit dem 2.0 TDI hat VW Vibrationen oder Lärm im Innenraum sehr gut im Griff. Innen merkt man kaum dass man einen Diesel fährt.

 

Gut Fahrt und nochmal: geile Farbe! :cool:


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests