• Online: 6.189

VW Passat B7/3C 3.6 FSI Variant 4MOTION Test

30.12.2016 18:19    |   Bericht erstellt von El.Capitano

Testfahrzeug VW Passat B7 Variant 3.6 VR6 FSI 4Motion Highline
Leistung 300 PS / 221 Kw
Hubraum 3597
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 81500 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 5/2012
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von El.Capitano 4.5 von 5
weitere Tests zu VW Passat B7/3C anzeigen Gesamtwertung VW Passat B7/3C 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Der Passat ist seit Juni 2016 in meinem Besitz, gekauft mit ca. 64.000 km.

Das Auto wird im Normalfall täglich bewegt, steht aber auch mehrmals im Jahr für je 2-3 Wochen, wenn ich auf Auslandsmontage bin. Fahrprofil ist relativ ausgeglichen Stadt, Landstraße und BAB.

Galerie

Karosserie

5.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + sehr schöne Instrumentierung mit Ambientebeleuchtung in den Türen und Fußraumbeleuchtung
  • + bequeme Komfortsitze
  • - knarzen im Innenraum
  • - zu wenig Ablagen

Antrieb

4.5 von 5

In Anbetracht des Gewichtes und Hubraumes akzeptabler Verbrauch bei normaler bis zügiger Fahrweise (z. Zt. 9,7 Liter/ 100 km)

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + sehr laufruhiger Motor
  • + toller Klang
  • + sehr gute Fahrleistungen
  • + schöne Motorcharakteristik
  • - DSG schaltet auf Stufe D zu früh hoch
  • - DSG auf Stufe D mit langen Denkpausen beim Runterschalten

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • - Karosserieneigung in Kurven

Komfort

5.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + perfekter Langstreckenkomfort

Emotion

4.0 von 5

Rein optisch ist es nur ein B7, aber die Emotionen kommen schlicht vom Motor. Was der VR6 klangmäßig zu bieten hat, ist einfach nur ein Fest für die Ohren.

Im Innenraum kommen keine besonderen Emotionen auf, das ist Standard-B7. Wer da mehr will, muss, so wie ich, selbst nachhelfen.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + hoher Understatementfaktor
  • - Innenraum/ Instrumente Standard-B7

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Sehr empfehlenswert, weil alle Vorzüge des Passat mit der Wucht und Erhabenheit des VR6-Motors kombiniert werden. Klasse Kombination.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0

17.05.2017 22:32    |    BASTITD

Hallo zusammen ich habe hier auch noch 2 schöne Videos für Euch, einmal 0-100 mit launch Control:

https://youtu.be/A_WRKgwy42s

 

Und ein Video von 200 auf 250kmh:

https://youtu.be/cMMd1uL-8UQ

 

Beide Videos sind von mir gefilmt, Durchschnittsverbrauch gesamt liegt bei mir bei etwa 9,5 Liter.


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests