• Online: 970

VW Passat 3C (B6) 2.0 TDI Variant Test

01.09.2011 18:07    |   Bericht erstellt von Tafi

Testfahrzeug VW Passat B6/3C 2.0 TDI Variant
Leistung 140 PS / 103 Kw
Hubraum 1968
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 197900 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 5/2006
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von Tafi 4.5 von 5
weitere Tests zu VW Passat B6/3C anzeigen Gesamtwertung VW Passat B6/3C 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Karosserie

5.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Auch für stärkere Personen ein super platzangebot, bzw. 5 Personen und gebäckt

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Der 140er PumpeDüse+DPF geht mittels Chip und Sprintbooster echt super und macht richtig Spaß.
  • - Leider war ein Stoßel durchgeschliffen (bei 169000 km) Tausch mit Lager und Nockenwelle +1300E

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Mit 30er Eibachfedern echt super
  • - Comfortfahrwerk etwas schwammig

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + einfache Bedienung, egal ob Telefon, MFA oder Radio
  • - leider diverse leise Knax-Klappergeräusche im Innenraum

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + sehr schöne Lienenführung
  • - Leider ist das Image des Kombis sehr Firmen bezogen (Vertreterwagen)

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr bis 100 Euro
Verbrauch auf 100 km 6,0-6,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie 12 Monate
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 8044
Vollkasko bis 200 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Motor/Kraftstoffversorgung/Abgasanlage - Nockenwelle (1300 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ein super Fahrzeug für jeden der viel Platz braucht und will bzw der sehr viel fährt.

 

Ich fahre im Jahr ~35000km, recht oft voll beladen (5 Personen+ Kofferraum komplett voll) eine Stecke von über 400km mit einer kleinen Pause (5min) durch. Ich steigt danach sehr Erholt und relaxt aus.

 

Empfählen würde ich für Vielfahrer einen Tempomat und eine Freisprecheinrichtung.

 

Werde mir mit Sicherheit wieder einen kaufen eventuell einen R36.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests