VW Passat 3C (B6) 2.0 TDI Variant Test #21579
  • Online: 1.120

VW Passat 3C (B6) 2.0 TDI Variant Test

03.01.2012 03:04    |   Bericht erstellt von hellracers666

Testfahrzeug VW Passat B6/3C 2.0 TDI Variant
Leistung 170 PS / 125 Kw
Hubraum 1968
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 110000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 6/2006
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von hellracers666 4.0 von 5
weitere Tests zu VW Passat B6/3C anzeigen Gesamtwertung VW Passat B6/3C 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
67% von 6 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich fahre den Passat als Altagsauto mit Fam. usw.......:cool:

Karosserie

4.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Platz
  • - Qualität Rost am Kofferraumdeckel

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Super Motorleistung
  • - Laut, Brummig

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Super Bremsen

Komfort

3.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - Innengeräuche vom Motor sind Laut

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Als Auto sehr ausgewogen
  • - Vertreterimage

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 300-400 Euro
Verbrauch auf 100 km 6,5-7,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Elektrik/Elektronik - Parksensoren (150 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Das Fahrzeug ist sehr ausgewogen, und im großen und ganzen der Klassenprimus. Die Qualität ist bis auf kleinere Mängel I.O!

Er hat ein ernormes Platzangebot! Und ist vom Wertverlust gesehen in einem ertragbaren bereich!

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Teuer in der Anschaffung!

Karosserie Rostet nach ca. 4 bis 5 Jahren. (Kofferraumdeckel)

Lautes geräusche im Innenraum!

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
67% von 6 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 2

03.01.2012 17:59    |    konrad3C

Gegen laut und brummig kann man ja was machen, aber wer hat den denn so tief gelegt??????

05.01.2012 01:21    |    hellracers666

Ha Ha

Wer den so tief gelegt hat du!?

Ich bin da sehr sicher, du und ich waren das.:D:D:D

Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests