VW Passat 3BG (B5) 2.5 TDI Variant 4motion Test #118953
  • Online: 3.751

VW Passat 3BG (B5) 2.5 TDI Variant 4motion Test

29.09.2013 15:10    |   Bericht erstellt von S.Schulle

Testfahrzeug VW Passat B5/3BG 2.5 TDI Variant 4MOTION
Leistung 150 PS / 110 Kw
Hubraum 2496
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 200000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 9/2001
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von S.Schulle 3.0 von 5
weitere Tests zu VW Passat B5/3BG anzeigen Gesamtwertung VW Passat B5/3BG 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Durstiger, träger Motor bei dem Leistung/Kosten in keiner Realation stehen! Als Highliner mit ABSOLUT VOLLER Hütte immer noch auf dem Stand (wenn nicht sogar darüber) der heutigen Dinge!

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

Karosseriemäßig top

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + kein Rost

Antrieb

1.5 von 5

Was soll ich sagen? Viel Hubraum um nix! Leider trifft der Spruch "Nichts ist durch Hubraum zu ersetzen" & ähnliche Sprüche nicht auf den "Big-Block" Diesel im Passat zu! 6 Zylinder-typisch träge, ABER kraftvoll. Wandler-Automatik schaltet soweit gut durch/hoch, nur etwas ruppig den Gangwechsel in einen kleineren Gang (beim ranrollen an z.B. eine Ampel), Kickdown an sich sauber Gangwechsel! Den Sprint von der Ampel sollte man lieber nur im Dunkel & an einer verlassenen Ampel durchführen. Extremstes Turboloch (1,5-2sec.) direkt am Anfang, in der Zeit ist der 1,4er Polo schon einige Meter vorraus, welchen Abstand man bis zur nächsten Ampel nicht mehr einholen kann. Nachdem das Turboloch überwunden ist, fängt der Motor an Leistung an den Antrieb abzugeben, ziemlich zügig wirbelt der Turbo dann auch ein wenig Frischluft in die 6Pötte & der Motor zieht gut an, doch leider folgt dann auch ziemlich schnell der Gangwechsel, was einen dann wieder in den trägen Bereich zurück wirft! Das wahre Einsatzgebiet des V6 TDI ist die A7 rauf & runter mit 120-130 Km/h Tempomat & als Arbeitstier mit Anhängerbetrieb! Einziger Wehrmutstropfen ist der dieseluntypische Klang, bei dem man den 6Ender deutlich raushört!

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Kräftiger Motor
  • + Dieseluntypischer 6ender-Klang
  • - Sehr durstig
  • - Träge

Fahrdynamik

3.0 von 5

Dass ein Passat, vorallem als vollausgestatteter Variant, kein Sportwagen ist klar! Im Großen & Ganzen lässt sich der immerhin 1,8t schwere "Pampersbomber", nicht zuletzt durch den permanenten Allradantrieb 4motion, recht sportlich & sicher bewegen. Habe in meinem Dicken ein ab Werk verbautes Sportfahrwerk, welches etwas straffer abgestimmt ist, aber immer noch genug Restkomfort bietet!

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Viele Sicherheitsmerkmale
  • + Allrad
  • - hohes Gewicht
  • - Vorderachse unterdimensioniert

Komfort

4.0 von 5

Komfort in der Highline-Ausführung auf überdurchschnittlichen Mittelklasse-Niveau! Bequemer Innenraum mit allem, was man braucht! Durch das Multifunktionslenkrad angenehme Bedienung des Radios! Bedienung des Navis soweit selbsterklärend, aber langwierig! Die Climatronic funktioniert, wie sie soll. Ab 180 Km/h wird es etwas lauter im Passat, vorallem am Schiebedach jault es! Die elektrisch verstellbaren Sitze lassen keine Wünsche offen!

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + sehr gute Ausstattung
  • + Sitzeinstellung lässt keine Wünsche offen
  • - Bei höheren Geschwindigkeiten Windgeräusche

Emotion

2.5 von 5

Design eher schlicht & bieder! Vergleichbare Fahrzeuge deutscher Hersteller etwas sportlicher geschnitten! Leider hat der Passat an sich das Image des Vertreterfahrzeuges, wurde damals als Polizeiwagen eingesetzt & sorgt auf der linke für eher wenig Respekt, wenn er im Rückspiegel auftaucht ( was als W8 teilweise nervig werden kann )! Egal ob auf dem Campingplatz oder vor dem Hotel, der 3BG macht überall einen souveräner & seriösen Eindruck! Gerade als Highliner ein idealer Begleiter auf Langstrecken & ideales Reisemobil für Familien! Im Allgemeinen ein Fahrzeug, für alle Belange!

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Stimmiges Design
  • + Seriöser Eindruck
  • - Vertreterfahrzeug-Image

Gesamtfazit zum Test

  • + Ersatzteilbeschaffung
  • - Motor
  • - Unterhaltskosten
Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Universelles Fahrzeug für alle Belange! Reparaturen können bei etwas Geschick & Kenntnissen noch selbst ausgeführt! Ersatzteilebeschaffung weist NOCH kein Problem auf!

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

DIESER Motor!

Gesamtwertung: 3.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests