• Online: 5.362

VW Lupo 6X / 6E 1.7 SDI Test

03.08.2011 10:11    |   Bericht erstellt von zacharias2k

Testfahrzeug VW Lupo 6X/6E 1.7 SDI
Leistung 60 PS / 44 Kw
Hubraum 1716
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 210000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 1/1999
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von zacharias2k 3.0 von 5
weitere Tests zu VW Lupo 6X/6E anzeigen Gesamtwertung VW Lupo 6X/6E 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Besitze das Auto seit nun 4 Jahren, ca 80t km gefahren.

 

Reparaturen durchgeführt von

Vorbesitzer: Motortausch, inkl Einspritzpumpe

Werkstätten: Starter, Bremszylinder und Beläge hinten, Auspuffanlage

Mir: Abtriebslager Getriebe, Synchronring, Synchronmuffe und Körper sowie Zahnräder 5. Gang, Querlenker, Achslager vorne, Stoßdämpferprotektoren hinten, Kofferraumgriff (Rost)

Karosserie

2.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Vorne auch für Menschen über 180 noch geräumig
  • + 3-fach verstellbarer Sitz
  • - wenig Stauraum (vorne als auch hinten)
  • - wenig Fußfreiheit am Rücksitz

Antrieb

2.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + für 900kg ausreichend motorisiert (180km/h Spitze bei 60ps)

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • - kurzer Radstand

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + für den einen sportlich, härtere Federung
  • + Heizung zügig auf Temperatur
  • - dem anderen etwas zu hartes Federwerk

Emotion

3.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Attraktives Design für Kleinwagen (man vergleiche den "Fox")

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 5,5-6,0 Liter
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Versicherungsregion (PLZ) 6336
Haftpflicht 500-600 Euro ()
Außerplanmäßige Reparaturkosten Getriebe/Kupplung - Schaltgetriebe (100 €)

Gesamtfazit zum Test

  • + klein und kompakt
  • + verbrauchsarm bei verhaltener Fahrweise (4.4l)
  • - Getriebeprobleme in allen Bauvarianten
Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Klein, kompakt, vom Design her noch recht ansprechend (vgl Fox und andere Kleinstwagen) und trotzdem ein vollwertiger VW (mit all seinen Tücken :-) )

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Getriebeprobleme in allen Lupobauvarianten - meist Abtriebslager o.Ä. - leeren das Geldbörsl rasch, wenn mann selbst keine Hand anlegen möchte.

Gesamtwertung: 3.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 1

24.08.2012 13:22    |    LarsTdorf

mein verbrauch liegt bei 4,5-5litern (Und habe 195er pellen drauf!!!). dafür komme ich nicht auf die 180 (Auch nicht berg ab) Getriebeprobleme kann ich nur bestätigen. meiner hat bei 160.000 nen neues bekommen. hat aber nun fast 235.000 km gelaufen und hoffe er schafft noch ein paar mehr ;)


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests