• Online: 5.536

Langzeittest VW Lupo 1.2 3L TDI Test

25.11.2014 13:07    |   Bericht erstellt von FelixD_3L

Testfahrzeug VW Lupo 6X/6E 1.2 3L TDI
Leistung 61 PS / 45 Kw
Hubraum 1191
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 422000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 9/2000
Nutzungssituation
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von FelixD_3L 4.0 von 5
weitere Tests zu VW Lupo 6X/6E anzeigen Gesamtwertung VW Lupo 6X/6E 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich fahre den Lupo seit ich ihn in Wolfsburg vor 14 Jahren abgeholt habe.

 

Berufsbedingt (Pendler) habe ich ca. 30tsd km im Jahr, was auch den Gesamtkilometerstand von 422tsd+ zur Folge hat...

 

Details im Test!

Karosserie

3.5 von 5

1a Karosserie.

In 14 Jahren nur 2 Roststellen gehabt nach Steinschlag/Kratzer.

Kofferraum etwas arg klein (Wasserkiste passt leider nicht).

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Kein Rost
  • + Gute Verarbeitung
  • - sehr kleiner Kofferaum

Antrieb

4.5 von 5

Der Motor macht einfach Spaß, spätestens wenn der Turbo richtig anläuft und nochmal etwas mehr "drückt".

 

Die Automatik ist etwas gewöhnungsbedürftig mit den langen Schaltzeiten. Die Schaltpunkte für ECO und NORMAL sind imho optimal gewählt, wer möchte kann auch Tiptronic fahren.

Bei vorausschauender Fahrweise/Schaltweise und Nutzung der Tiptronic kann man viele Schaltvergänge noch leicht optimieren.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Durchzugsstark
  • + sehr geringer Verbrauch
  • - Schaltvorgänge dauern etwas

Fahrdynamik

4.0 von 5

Eher ein Langstreckenläufer, als der kleine Spurter. Letzteres ist aber auch möglich wenn man sich der Grenzen der Bereifung / des Fahrwerkes bewusst ist.

 

Ideal für Pendler mit hohem Autobahnanteil!

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Gute, komfortable Federung

Komfort

4.5 von 5

Keine Klimaanlage verfügbar zum Zeitpunkt des Kaufes (gabs erst später).

 

Ein sehr gutes Raumgefühl auf den vorderen Sitzen (wirkt größer als er ist)!

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Raumgefühl auf den Vordersitzen

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Sportlicher als es den Anschein macht!

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr bis 100 Euro
Verbrauch auf 100 km 3,5-4,0 Liter
Außerplanmäßige Reparaturkosten Sonstiges - Verschiedenes (0 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Würde es den 3L-Lupo immer noch geben, würde ich mir wieder einen kaufen!

 

Wenn man bereit ist die etwas größeren Reparaturen (nach entsprechender Laufleistung) auch durchzuführen ist und bleibt das Auto ein zuverlässiger Partner über viele tausend Kilometer!

 

 

Mein aktuelles Ziel: die halbe Million Kilometer

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests