VW Golf 7 (AU/5G) GTI 2.0 TSI Performance Test #243405
  • Online: 1.087

VW Golf 7 (AU/5G) GTI 2.0 TSI Performance Test

05.07.2022 10:01    |   Bericht erstellt von Max27v

Testfahrzeug VW Golf 7 (AU/5G) GTI 2.0 TSI Performance
Leistung 245 PS / 180 Kw
Hubraum 1984
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 98450 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 3/2018
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von Max27v 4.5 von 5
weitere Tests zu VW Golf 7 (AU/5G) anzeigen Gesamtwertung VW Golf 7 (AU/5G) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Dauertest:

Ein kleiner Einblick, wie sich mein GTI als Daily schlägt.

 

- Langstreckenfahrzeug. Regelmäßige Strecken 50-70km - keine Kurzstecken

- Diverse Modifikationen vorhanden, optisch sowie mechanisch. Motor ist Serie.

Galerie

Karosserie

4.5 von 5

Das Platzangebot ist optimal für einen Daily. Man bekommt alles mit was man braucht. Ein Urlaub mit 2 Personen ist gar kein Problem. Bei 4 könnte es schon werden… kommt drauf an was mal alles mitnehmen muss. Mit etwas Geschick bekommt man sogar 8 Reifen inkl. Felgen bei umgeklappten Rücksitzen transportiert.

Galerie
Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Die Übersichtlichkeit ist sehr gut. Keine massive A-Säule oder ähnliches.
  • + 4 Erwachsene können sehr bequem ohne Einschränkungen reisen

Antrieb

4.5 von 5

Die 245 PS gepaart mit dem 7-Gang DSG können mit jedem 300 PS Golf R (manuell) mithalten. Da fährt einem niemand so leicht davon.

Auf der Autobahn 120-130 km/h schafft man einen Verbrauch von 7.0 - 7.5 Litern/100km im Durchschnitt.

Im Eco-Modus & bei einer sehr vorausschauenden Fahrweise habe ich schon 5.9l/100km geschafft!

 

Wenn man den GTI sportlich bewegt, kommt man auch gerne auf 10 Liter … allerdings habe ich es noch nie über 12 geschafft. Dafür braucht man dann eine Rennstrecke oder Dauervollgas auf der Autobahn…

 

Reichweite bei ca. 600km bei gemischter Fahrweise.

Im Langstreckenbetrieb Autobahn (<130 km/h) bis zu 750km mit einem Tank möglich.

 

Ab 2.000 U/min liegt das Drehmoment voll an, sodass auch untenrum ordentlich Leistung zur Verfügung steht.

 

Man hat nie das Gefühl zu wenig Leistung zu haben, aber natürlich wäre noch oben auch noch ein wenig Luft ;)

Galerie
Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Sehr sparsam, wenn man will. Niedrige Drehzahl bei höheren Geschwindigkeiten.

Fahrdynamik

4.5 von 5

Das serienmäßige Fahrwerk ist absolut gut & macht nichts falsch. Die Lenkung ist sehr direkt und je nach Rad/Reifenkombi kann man die Straße sehr gut fühlen.

 

Bei Bahnschwellen oder schlechten Strecken neigt das Serien-Fahrwerk jedoch zu akustischem Poltern. Nicht dramatisch, aber fällt auf.

 

Ich habe meinen GTI ein KW Variante 3 verpasst & würde es jedem empfehlen! Daher auch die Bewertung der Fahrdynamik. Ein solches Fahrwerk holt aus dem gesamten Fahrzeug noch einiges an Dynamik und Spaßfaktor raus. Mehr Grip, Fahrgefühl und Feedback erhöhen einfach die Fahrfreude imens!

 

Der GTI Performance hat die Bremse vom Golf R und die ist wirklich extrem gut. Laut einem TTRS-Fahrer sogar besser als seine ;)

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Sehr spritzig in engen und langgezogenen Kurven.

Komfort

4.5 von 5

Da ich mein Fahrwerk auf das V3 von KW umgebaut habe, fährt es sich nahezu perfekt.

 

Die Sitze sind bequem, sodass 15h nach Italien gar kein Problem dargestellt haben.

Der Innenraum ist gut isoliert. Allerdings nur, wenn man die Dynaudio Anlage verbaut hat. Mit der Dynaudio bekommt man eine zusätzliche Isolierung in diversen Bauteilen. Der Unterschied ist deutlich hörbar. Wer also seine Ruhe will, braucht das gute Soundsystem.

 

Die Bedingung ist, bis auf (Distanzregelung ACC am Lenkrad) extrem intuitiv. Es ist alles da, wo es sein sollte und funktioniert einfach. Kein großer Schnickschnack. Übersichtlich und nutzbar. Mehr gibts da auch nicht zu zu sagen ;)

Galerie
Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Man findet alles auf anhieb.

Emotion

4.5 von 5

Ein GTI hebt sich durch die geänderte Optik schon von der Masse an normalen Golfs ab. Könnte vielleicht hier und da noch ein bisschen mehr sein. Aber dafür gibts ja auch Anbauteile etc., um eine entsprechende Optik zu realisieren.

Bisher gab es kein negatives Feedback durch Image etc. Es ist halt ein schnellerer Golf. Was kann man da schon gegen sagen ?

 

Serienmäßig ist der GTI wirklich gut gebaut. Mit ein paar Veränderungen an Fahrwerk oder Ansaugung etc. kann man auch noch einige versteckte „Emotionen“ freischalten.

Wer jetzt aber 911 GT3 Soundorgien erwartet wird wohl enttäuscht. Ohne OPF macht Wagen jedoch trotzdem eine kernige Klangerscheinung.

Galerie
Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Nicht zu auffällig. Nur wenn man will :)

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 7,5-8,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 500-700 Euro
Gebrauchtwagengarantie über 24 Monate
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 33397
Haftpflicht 400-500 Euro (70%)
Vollkasko 200-400 Euro

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Der GTI hat alles was man braucht und macht nichts falsch.

Genug Platz für eine kleine Familie ist auch vorhanden.

Als Daily top nutzbar. Verbrauch passt & das Auto kann sportlich, aber auch ganz entspannt bewegt werden.

 

Mir würde kein facettenreicheres Auto als Alltagsauto einfallen. Man kann mit einem GTI überall hinfahren und für alles nutzen. Egal ob der Weg zur Arbeit, Brötchen holen, 1.000km Roadtrips quer durch Europa oder eine Runde Nordschleife.

 

Nach knapp 100.000 km hat er mich noch nie im Stich gelassen und stand keine Sekunde zur Reparatur in der Werkstatt.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests