• Online: 4.273

VW Golf 7 (AU/5G) 1.6 TDI Test

19.06.2015 09:31    |   Bericht erstellt von Otello80

Testfahrzeug VW Golf 7 (AU/5G) 1.6 TDI
Leistung 110 PS / 81 Kw
Hubraum 1598
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 19000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 4/2014
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Otello80 3.5 von 5
weitere Tests zu VW Golf 7 (AU/5G) anzeigen Gesamtwertung VW Golf 7 (AU/5G) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Nachdem unser Polo 9 r 1,4 TDI mit 90 PS einem Verkehrsunfall zum Opfer fiel, musste ein neuer Wagen her.

 

Wir sind ein 3 köpfige Familie, unsere Tochter ist quirlige 18 Monate jung. Da im Polo auf der Rückbank doch Schmalhans-Küchenmeister angesagt ist, wollten wir ein Auto mit deutlich besserem Platzangebot. Wir überlegten nicht lange und haben uns für einen Golf entschieden. Dann aber gleich mit ordentlicher Ausstattung, also am besten ein Sondermodell.

 

Golf VII 1.6 TDI, 110 PS, 5 Gang Rührhandwerk

Sondermodell CUP Ausstattungspaket

Navi DIscover Media, Gen. 1 mit FSE

1 Satz Winterräder auf 15" Stahlfelgen

el.anklappbare Außenspiegel

Galerie

Karosserie

3.5 von 5

Wir bewegen das Auto zum Großen Teil in der Stadt, da ist der Golf gut motorisiert und mit seinen kompakten Maßen genau richtig. Schön ist die gute Rundumsicht. Beim Parken hilft der Parkassistent, ohne Rückfahrkamera. Der Kofferraum ist der eigentliche Witz des Golf. Mit dem variablen Ladebodens konnten wir uns gar nicht anfreunden. Also Boden auf die untere Stufe, eine Ladewanne für,den Variablen Ladebodens bestellt und dann reicht es auch mal für ein Wochenende. Mehr nicht! Mit einem kleinen zusammengeklappten Kinderwagen ist der halbe Kofferraum voll, gut dass wir noch einen Passat b8 haben.

Galerie
Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Gute Rundumsicht

Antrieb

4.0 von 5

Hier spielt der Golf seine Trümpfe aus. In der Stadt ist der kleine Diesel eine Wonne, von extrem schaltfaul ( 4. Gang , 40 km/h ) bis hin zu spontanen Runterschalten bei Tempo 80 in den 3. Gang geht alles sehr gut. Der Verbrauch hat sich inzwischen bei knapp 5 Litern eingependelt, dass empfinden wir als einen ordentlichen Wert. Bei den unregelmäßigen Überland und Autobahnfahrten fehlt uns ein 6. Gang, der 5. Gang ist sehr lang übersetzt, auf gerader Strecke mag das noch funktionieren, im hügeligen Thüringen muss man doch dann regelmäßig einen Gang zurückschalten.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Quirliger, elastischer Motor
  • + Gut abgestuftes Getriebe
  • - Sehr lang übersetzter 5. Gang
  • - 6 Gang Getriebe nur als Automatik

Fahrdynamik

4.0 von 5

Wir haben das Fahrzeug mit montierten WR 195" auf 15 Zoll Stahlfelgen erhalten und haben uns auf die chicen LM in 16" gefreut. Und siehe da, mit 16 " Zoll Felgen liegt der Golf sehr gut auf der Straße, die Bridgestone Reifen bieten guten Grip, auch bei Nässe und flotter Kurvenfahrt! Da kommt schon mal Freude auf. Er bremst gut, Lenkt gut und gibt ein gutes Gefühl am Steuer.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Gute Strßenlage bereits mit 16" Bereifung

Komfort

3.5 von 5

Der Golf ist komfortabel, sowohl auf schlechten Straßen und langsamen Tempo, als auch auf der Autobahn oder bei flotter Fahrweise. Im Innenraum geht es Leia zu, bis Tempo 120 kann man sich ganz normal unterhalten. Die serienmäßigen Sportsitze im CUP sind sehr gut, bieten guten Seitenhalt. Ich mit 1,86 Körpergröße finde eine genausogute Sitzposition wie meine Frau mit 1,76 . Auf der Rückbank ist ein großer Kinderaitz der Marke Römer montiert, unsere Tochter hat gut Platz und stößt nicht mit den Füßen an der Rücklehne des Vordersitzes an wenn dort jemand sitzt. Es gibt viele Ablagen, die meisten sind aber zu kleine um Sie gut zu nutzen. Große Trinkflaschen finden in den Seitenfächern der Vorsertüren platz, Handschuhfach, und sonstige Ablagen, ausgenommen die Becherhalter, sind zwar vorhanden aber zu klein..

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sportsitze sind sehr zu empfehlen
  • - Bei hohen Tempo doch laute Windgeräusche im Innenraum

Emotion

3.5 von 5

Hätten wir mehr Emotionen gewollt wären wir bei BMW gelandet, aber der 1 er hat Heckantrieb, dass wollten wir nicht. der Golf ist ein sachliches Auto ohne große Aufreger, zumindest mit unserer Motorisierung! Es ist gut verarbeitet und tut ohne zu murren seinen Dienst. Wirklich chic sind die Vielspeichenräder des Sondermodell CUP und das schöne Blaumetallic. Der Innenraum ist stressfrei verarbeitet, nix klappert, dröhnt oder wackelt, der Golf ist leise, das Fahrwerk komfortabel. In Summe ein sehr ordentliches Auto, wir würden Ihn wieder kaufen, allerdings mit dem 150 PS Diesel.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + ein sehr sachliches, zuverlässiges Auto
  • - wahrscheinlich nichts für Individualisten

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Sachlich mit gutem Preis Leistungsverhältnis und zuverlässig.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Ein Auto was zu zig tausenden auf den Straßen unterwegs ist.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests