• Online: 3.983

VW Golf 7 e (AU/5G) e-Golf Test

26.05.2021 11:34    |   Bericht erstellt von towe96

Testfahrzeug VW Golf 7 e (AU/5G) e-Golf
Leistung 136 PS / 100 Kw
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 19996 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 10/2019
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von towe96 4.0 von 5
weitere Tests zu VW Golf 7 e (AU/5G) anzeigen Gesamtwertung VW Golf 7 e (AU/5G) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Haben den e-Golf 300 über 12 Monate und 19996 (von erlaubten 20000) im Rahmen des WA-Leasing gefahren.

Karosserie

3.5 von 5

Golftypisch ausreichender Stauraum.

Der Kofferraum ist weniger tief als bei den Verbrennermodellen, aber sonst vollständig nutzbar.

Die Ablagemöglichkeit für das Ladekabel unter dem Boden ist praktisch, verdreckt dadurch aber auch schnell. Da wäre ein Hartplastikeinsatz robuster gewesen.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Sichtbarkeit nach vorn und seitlich gut
  • - Nicht als Variant verfügbar

Antrieb

4.0 von 5

Der einzige Golf ohne Allrad, der Spaß mach beim Fahren.

Vom Komfort her jedem DSG meilenweit überlegen.

Da der Motor aber an der falschen Achse liegt, ist man bei Regen und Schnee schnell in der Traktion limitiert.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Besser als jeder Verbrennergolf
  • - Relativ geringe Reichweite

Fahrdynamik

4.0 von 5

Aufgrund des niedrigeren Schwerpunktes liegt der e-Golf deutlich besser in Kurven als die vergleichbaren Verbrenner.

Der Wendekreis ist FWD-typisch eher mittelmäßig.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Sehr gutes Kurvenverhalten dank niedrigem Schwerpunkt
  • - Vorderradantrieb

Komfort

3.5 von 5

Fahrwerk ist auch am Limit noch komfortabel, die Basis-Sitze sind allerdings eher unbequem.

Durch den E-Antrieb ist der Innenraum sehr leise, weitaus besser als bei den Verbrennern.

Im Vergleich zum Nachfolger-Golf-8 ist die Bedienung natürlich super.

Der elektrische Klimakompressor und die Wärmepumpe sorgen für schnelle Temperaturänderungen. Bonus: Standklimatisierung per App - unersetzlich.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Standklimatisierung
  • - Unbequeme Stoffsitze

Emotion

4.5 von 5

"Normales" Design für ein e-Auto, daher sehr sympathisch; und doch als solches erkennbar.

 

Positives Image dank ausgezeichneter Fahrbarkeit, auch langstreckentauglich dank CCS.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Moderne Technik in nicht überzeichnetem Design
  • - ---

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Beste Motorisierung im 7er Golf.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests