• Online: 4.531

VW 7 e-Golf (AU/5G) Test

26.08.2019 16:22    |   Bericht erstellt von Optio28

Testfahrzeug VW Golf 7 e (AU/5G) e-Golf
Leistung 136 PS / 100 Kw
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 2900 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 7/2019
Nutzungssituation Dienstwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Optio28 4.5 von 5
weitere Tests zu VW Golf 7 e (AU/5G) anzeigen Gesamtwertung VW Golf 7 e (AU/5G) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Mittlerweile fahre ich den eGolf seit Anfang Juli 2019 und ca. 2.900 km. Ich fahre damit im zentralen Ruhrgebiet Stadtverkehr, Autobahn und Land-/Bundesstraße. Ich habe eine längere Tour nach Hamburg unternommen.

Karosserie

4.0 von 5

Zur Karosserie eines Golf VII kann ich nichts Neues beitragen. Top-Fahrzeug, für einen Kompakten gute Platzverhältnisse.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + für einen Kompaktwagen gutes Platzangebot
  • - ggü. dem Verbrenner-Golf etwas kleinerer Kofferraum

Antrieb

4.5 von 5

Der Elektroantrieb ist top! Ich will nichts Anderes mehr fahren.

Aus dem Stand liegt maximales Drehmoment an, der Wagen beschleunigt geräuschlos und ohne Schaltunterbrechungen.

Die Laufruhe sucht ihresgleichen.

Der Stromverbrauch ist gut, bisher habe ich im Schnitt unter 15 kWh verbraucht, trotz Klimaanlage im Dauerbetrieb.

Durch die begrenzte Reichweite ist das Fahrzeug sicher nichts für Außendienstmitarbeiter. Für den Berufspendler, der max. 90 km pro Strecke zurücklegt und entweder am Arbeitsplatz oder zu Hause eine Lademöglichkeit hat, gibt es m. E. nichts Besseres.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + exellenter Antriebsstrang
  • + Laufruhe
  • + Geräuschentwicklung
  • - begrenzte Reichweise

Fahrdynamik

4.5 von 5

Im Stadtverkehr spielt der eGolf seine Stärken aus. Die Beschleunigung auf die Autobahn gelingt mühelos. Die Beschleunigung bis zur Endgeschwindigkeit ist ok.

Im Vergleich zum normalen Golf ist das höhere Gewicht zu spüren, aufgrund der Bereifung ergibt sich auch ein etwas längerer Bremsweg.

Insgesamt aber sehr sicher zu fahren.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + eAuto-typisches Beschleunigungsvermögen
  • + sehr sicheres Fahrverhalten
  • - hohes Gewicht

Komfort

4.5 von 5

Golf-typisch keine ausgeprägten Schwächen.

Die Lordosestütze der Vordersitze dürfte etwas ausgeprägter sein.

Man sitzt gut, die AGR-Sitze aus unserem Zafira sind aber besser.

Die Kinder fühlen sich auf der Rückbank wohl und haben genug Platz.

Unschlagbar ist der Geräuschpegel im Innenraum.

Die Bedienung ist weitestgehend einfach, Luft nach oben bietet hier das Multimediasystem. Der Monitor sitzt zu tief.

Die Klimatisierung ist in der Wirkung einstellbar. Bei voller Leistung sehr schnell heiß bzw. kalt.

Bauartbedingt kann das Fahrzeug im Stand Klimatisiert werden.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + sehr leise
  • + Golf-typischer Komfort ohne große Schwächen
  • - Lordosestütze zu schwach
  • - Monitor zu tief

Emotion

4.5 von 5

Es ist ein Golf VII - das hat bei mir bisher keine Emotionen ausgelöst.

Aber: Mein golf ist ein Elektroauto, dass im Alltagsbetrieb bei mir große Zufriedenheit und beim Fahren Gelassenheit auslöst. Bei Bedarf kann aber auch garstig aufs Gas getreten werden, und zumindest im Stadtverkehr gibt es kaum Konkurrenz im Antrieb.

Bisher habe ich durchweg positive Resonanz erfahren, Skepsis kommt immer beim Thema Reichweite auf.

Hier empfehle ich jedem Interessenten die APP Mobility+ von EnBW, mit der man das eigene Fahrprofil über einen längeren Zeitraum ermitteln kann und so feststellen kann, ob ein eAuto für das eigene Mobilitätsbedürfnis geeignet ist.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + sehr komortabel

Gesamtfazit zum Test

  • + Fahrkomfort
  • + ggf. kostenloses Laden möglich
  • + hohe steuerliche Förderung
  • - teuer
  • - Der id3 wird besser sein
Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Das Fahrzeug ist als Zweitwagen uneingeschränkt zu empfehlen. Es deckt für den Normalverbraucher 95% der Mobilitätsbedürfnisse ab.

Durch die Bundesförderung, ggf. Landesförderung und mittlerweile satte Rabatte auf den Neupreis ist das Fahrzeug auch erschwinglich, wenngleich kein Schnäppchen.

Die Unterhaltskosten sind gering. Es sind kaum Flüssigkeiten zu wechseln, die Bremsen verschleißen durch die Rekuperation sehr viel weniger als bei Verbrennern.

Die Ladeinfrastruktur hier im Ruhrgebiet wird immer besser, insbesondere in den Innenstädten sind viele Säulen zu finden.

Wer einen Autostromtarif bei der ELE oder anderen lokalen Stromversorgern, die zum Innogy-Verbund gehören, abschließt, zapft an den öffentlichen Ladesäulen des Innogy-Verbundes kostenlos Strom.

Wer die Möglichkeit hat, einen eGolf als Dienstwagen zu fahren, profitiert von der Halbierung der Bemessungsgrundlage für den Geldwerten Vorteil (0,5% statt 1% vom Bruttolistenpreis).

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Hätte ich die Geduld, würde ich auf den ID3 warten.

Der Golf ist teuer. Er hat die typischen Schwächen des Golf VII. Der Golf ist nicht als Elektroauto konzipiert.

Einige Extras sind für den eGolf nicht zu haben, z. B. AHK und Schiebedach.

Kein Golf Variant erhältlich.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests