• Online: 5.935

VW Golf 6 (1K) GTI 2.0 TSI Test

04.09.2013 12:24    |   Bericht erstellt von zetmen

Testfahrzeug VW Golf 6 (1KA/B/C) GTI 2.0 TSI
Leistung 211 PS / 155 Kw
Hubraum 1984
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 72000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 6/2009
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von zetmen 4.0 von 5
weitere Tests zu VW Golf 6 (1KA/B/C) anzeigen Gesamtwertung VW Golf 6 (1KA/B/C) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Fast Perfekt, jedoch.....

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • - Ein Manko ist die Mittelkonsole, man hat beim Gasfuß zu wenig Platz

Antrieb

4.5 von 5

Motor: Lässt keine Wünsche offen ausser einen: Qualität!

Bei 46tkm Steuerkette übergesprungen-Motorschaden.

Auf Kulanz getauscht bekommen, jedoch 900€ Eigenleistung.

 

Getriebe: Und wieder ein Mangel: Qualität!

DSG schaltet Super, ausser wen es warmgefahren ist.

Vom Stand weg komme ich dann nur noch ruckelnd.

Laut meiner Werkstadt zu 90% ein Mechatronic Schaden (bei 72tkm)

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Motor zieht sehr gut durch, schon ab 1700U/min
  • - Motor mit Steuerketten Problem
  • - DSG mit Mechatronic Problem

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Macht süchtig!
  • - Bremsen leider nicht ganz GTI würdig

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Top Sitze mit sehr gutem Seitenhalt, auch nach 4 Jahren nur geringe Gebrauchsspuren(Jacky)

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Hier ist VW wirklich ein gutes Fahrzeug gelungen

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 600-1.000 Euro
Verbrauch auf 100 km 8,5-9,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 2640
Haftpflicht 200-300 Euro (50%)
Vollkasko 800-1.000 Euro 50%
Außerplanmäßige Reparaturkosten Motor/Kraftstoffversorgung/Abgasanlage - Motor (900 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Der GTI ist in seiner Klasse einfach unerreicht in Sachen Optik, Haptik, Fahrspass, Platzangebot. Sozusagen ein Familientauglicher Sportwagen.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Leider hat VW ein großes Qualitätsproblem. Motorschäden wegen Steuerketten, Getriebeprobleme beim DSG. Nach vier Jahren keine Kulanzbereitschaft mehr. Leider bin ich auch auf die vielgerühmte VW Qualität hereingefallen. Bei einem Fahrzeug das neu 35000€ kostet, erwarte ich zumindest dass es 10 Jahre ohne groben Mangel durchhält.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests