• Online: 3.226

VW Golf VI (1K) 2.0 TDI Test

11.04.2012 22:22    |   Bericht erstellt von verzollung

Testfahrzeug VW Golf 6 (1KA/B/C) 2.0 TDI
Leistung 140 PS / 103 Kw
Hubraum 1968
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 50000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 7/2009
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von verzollung 4.0 von 5
weitere Tests zu VW Golf 6 (1KA/B/C) anzeigen Gesamtwertung VW Golf 6 (1KA/B/C) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Fahrzeug Privat genutzt und dabei viel Autobahn gefahren.

In letzter Zeit relativ viel Stadtverkehr.

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + schöner Gesamteindruck
  • - Materialien im Bereich der Türtaffeln, wenn man kein Leder hat, sehr schmutz empfindlich

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Der Motor ist so ein gutes mittelding von allen, nicht der knaller aber gut

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Gutes und sicheres Fahrverhalten

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Für diese Fahrzeugklasse schon nicht schlecht, konkurrenzmodelle meistens schlechter

Emotion

3.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • - VW design ist halt nicht so emotional, da könnte man sich mal mehr trauen

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 4,5-5,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie 12 Monate

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Im großen und ganzen gutes Auto. Es kann eigentlich alles gut und ich hatte auch noch nie große Probleme mit dem Fahrzeug. Wartungskosten sind auch in Ordnung bei VW. 1.Wartung grob 200€ und 2.Wartung grob 350€

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Naja, also ein paar sachen sind etwas nervig, die Heckklappendämpfer knarren bei Kälteren temperaturen extrem laut. Wenn man etwas untertourig fährt und leicht beschleunigt klappert es im Mitteltunnel, wahrscheinlich Radio. Die Hauptscheinwerfer, nicht Xenon, sind schwach von der Leuchtkraft her. Die Außentürgriffe geben einen hellen kwitschton von sich wenn man sie öffnet. Und man sieht an manchen stellen halt, das es ein kostenoptimierter 5er Golf ist. Nun kann man sich auch kleinlich haben aber wenn man 31000€ ausgibt für ein Fahrzeug, dann sollte es meiner Meinung nach alles hinhauen.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests