• Online: 5.689

VW Golf 6 (1KA/B/C) 1.6 TDI Test

02.05.2016 14:52    |   Bericht erstellt von Hakki962

Testfahrzeug VW Golf 6 (1KA/B/C) 1.6 TDI
Leistung 105 PS / 77 Kw
Hubraum 1598
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 103000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 11/2010
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Hakki962 3.5 von 5
weitere Tests zu VW Golf 6 (1KA/B/C) anzeigen Gesamtwertung VW Golf 6 (1KA/B/C) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich bin mittlerweile stolzer Besitzer eines Golf 6 1.6 TDI, der meinen Peugeot 206cc abgelößt hat.

Ich fahre im Jahr etwa 20.000km, +- 1000.

Hauptaugenmerk habe ich auf die Sparsamkeit und Geräuschkulisse gelegt.

Das Fahrzeug selbst nutze ich überwiegend für Autobahn Fahrten und zum Teil für den Stadtverkehr.

Karosserie

3.5 von 5

Die Karosserie hat immer sehr viel, mit dem benötigten Platz zutun.

Da ich selbst eher Sparsam verreise und bei Fahrten zu Ikea, notfalls auf einen Passat zurück greifen kann, kann ich an dieser Stelle nur sagen, dass das Platzangebot im Auto zwar nicht überwältigend ist, gerade die Rückbank oder der etwas minimalistische Kofferraum, allerdings vollkommen ausreichend.

Lange strecken mit mehr als 2 Personen probiere ich zu vermeiden, da die hinten sitzenden in einer eher verkrampften Haltung sitzen müssen, gerade wenn Fahrer und Beifahrer nicht die kleinsten sind.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Platzangebot insgesamt
  • - Platzangebot hinten

Antrieb

3.5 von 5

Ich muss sagen, dass der 1,6 TDI mit 105 PS eine eigentlich recht kleine Motorisierung ist, allerdings durchaus ausreichend für mich.

Was von vielen als Problem angesprochen wird, mit dem doch sehr lang übersetzten 5. Gang, ist für mich eine eher positive Eigenschaft des Wagens.

In meinem Vorherigen Wagen, war es eine richtige Qual auf der Autobahn zu fahren, mit mehr als 120 km/h, da das Auto sich ab 130 km/h wie eine startende Rakete angehört hat.

Da bin ich mit den knapp 2300 U/min bei Tempo 140, doch an der besseren Adresse. So werden Unterhaltungen auch nicht zum Schreiduell im Auto.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Verbrauch
  • - Motorleistung

Fahrdynamik

4.0 von 5

Die Fahrdynamik überzeugt mich.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Bremsen
  • - Fahrwerk

Komfort

4.5 von 5

Da ich lediglich mit dem Vorgänger meines Golf und unserem Passat vergleichen kann, muss ich sagen, dass der Golf die besten Einstellungen hat und vor allem einem "großen" im Komfort in nichts nachsteht.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Innengeräusche
  • - Klimaanlage

Emotion

3.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Design
  • - Abgasskandal

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Das Fahrzeug ist alles in allem ein sehr sparsamer und ausdauernder Geselle.

Gerade durch den VW Abgasskandal gab mir der Händler meines Vertrauens noch 3 Jahre Inspektion und Wartung Gratis oben drauf und der erste Zahnriemenwechsel ist erst bei 180.000km fällig, was für mich positiv ins Gewicht fällt.

Gerade für Vielfahrer, mit einer humanen Fahrweise (jenseits der 150 km/h wird er etwas schwach auf der Brust), kann ich den Sparsamen Golf empfehlen.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Für Fahrer, die viel Sportlichkeit erwarten und eventuell auch etwas flotter unterwegs sein wollen, ist der Wagen eher nichts.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests