• Online: 5.870

VW Golf VI (1K) 1.4 TSI Test

30.05.2012 21:58    |   Bericht erstellt von Andi2011

Testfahrzeug VW Golf 6 (1KA/B/C) 1.4 TSI
Leistung 122 PS / 90 Kw
Hubraum 1390
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 4000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 1/2012
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Andi2011 4.0 von 5
weitere Tests zu VW Golf 6 (1KA/B/C) anzeigen Gesamtwertung VW Golf 6 (1KA/B/C) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
81% von 16 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Der GolfVI ist seit Januar 2012 in unserem Besitz und wird seitdem im Alltag vorrangig als Zweitwagen abwechselnd von meiner Frau und mir eingesetzt.

 

Gekauft haben wir ihn mit der sehr guten "Style" Ausstattung + einige nette Extras.

Galerie

Karosserie

4.5 von 5

Zur Karosserie gibt es nicht viel zu sagen,jeder kennt einen Golf.

 

Empfehlen würde ich die Parksensoren vorn und hinten, ideal natürlich mit Rückfahrkamera (bei uns nicht verbaut).

 

Der Qualitätseindruck ist bisher sehr gut, alles ist sauber verarbeitet.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Für die Fahrzeugklasse sehr gutes Raumangebot
  • - Karosseriei ohne PDC etwas unübersichtlich

Antrieb

4.5 von 5

Der TSI mit 122PS überzeugt uns bisher im Alltag und wir haben noch nichts gefunden,was man dem Motor anlasten könnte.

 

Er ist leise,zieht gut aus dem Drehzahlkeller heraus und ist bei Bedarf auch sparsam zu bewegen.

 

Die Sechsgangschaltung ist gut, aber es gibt in der Fahrzeugklasse bessere Schaltungen. Der Schalthebel an sich ist für meinen Geschmack zu tief, wäre die Konsole 5cm höher wär es ergonomischer.

 

Selbst im reinen Stadtverkehr mit viel Kurzstrecke liegt der Verbrauch bisher nie über 8 Liter, bei gemischter Strecke schaffen wir auch unter 7 Liter.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + gute Verbrauchswerte und Reichweiten möglich
  • + TSI mit 122PS überzeugt im Alltag als einerseits recht sparsam zu bewegen,andererseits mit ausreichend Reserven
  • - Schalthebel könnte für meinen Geschmack höher platziert sein

Fahrdynamik

4.0 von 5

Auch hier gibt es am Golf VI wenig zu mäkeln,er hat insges. eine gute Fahrdynamik,ist wendig und narrensicher zu bewegen.

 

Für meinen Geschmack ist die Lenkung einen Tick zu schwergängig,dafür ist das Lederlenkrad auch optisch und qualitativ klasse.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + insges. sehr gute Allroundeigenschafften
  • - Lenkung könnte einen Tick leichtgängiger sein

Komfort

4.0 von 5

Der Fahrkomfort im GolfVI ist gut, der Innenraum leise und bequem.

Die vielgelobten Sitze bereiten mir Schwierigkeiten,ich brauche immer lange bis ich eine gute Sitzposition habe,meine Frau hingegen hat keine Probleme.Ansonsten sind die Sitze straff mit gutem Seitenhalt und guter Stoffqualität.

 

Die oft in Autozeitungen gerühmte Übersichtlichkeit des Cockpits stimmt, aber man sollte auch erwähnen, dass die Lenkradtasten sehr klein ausgefallen sind und die Tempomatbedienung wäre mir am Lenkrad anstelle eines überfrachteten Blinkerhebels, den ich nicht sehen kann auch lieber.

 

Das Serienfahrwerk des Golf ist weiss Gott nicht schlecht,wer aber den direkten Vergleich (wie ich) mit einigen anderen Marken hat muss zugeben,dass können Andere Hersteller besser.Ich kenne den Golf auch mit DCC (hat meine Schwägerin) das ist eine Klasse besser,kostet aber ordentlich Geld.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Gute Klimatisierung und Heizung
  • + leiser und komfortabler Innenraum
  • - Bedienelemente im Lenkstockhebel überfrachtet
  • - Fahrwerk ohne DCC hängt im Klassenvergleich hinterher

Emotion

4.0 von 5

Der Golf VI hat klar überwiegend positive Seiten.Nennen würde ich den guten TSI Motor,den günstigen Verbrauch,leisen Innenraum und die gute Verarbeitung (die aber anderswo meist auch nicht merklich schlechter ist).

 

Das Design ist eben positiv gemeint ein Golf;)

Einerseits stinke-langweilig, andererseits aber auch ein Stück weit zeitlos und der Golf VI hat erstmals auch etwas "elegantes" und ist für mich der schönste Golf bisher, obwohl unser Golf IV irgendwie mehr Charakter hatte;)

 

Das Image des Golf hat uns bisher nie interessiert,da wir alle unsere Autos ausschliessslich nach unserem Geschmack,Geldbeutel und Anforderungen kaufen und Image ist etwas das die Werbung macht...

Etwas nervig ist allerdings die häufigen Fragen und teilweise negativen Kommentare zum TSI, wir sind bisher mit dem Motor glücklich.

 

Negatives:

Am Golf gibt es nichts wirklich negatives,nicht umsonst ist er beliebt.Er ist halt ein guter Allrounder, der vieles wirklich gut kann.

Ärgern tun mich im Alltag bisher ein paar nervige Kleinigkeiten (die aber jeder Wagen irgendwie hat) und mit denen man leben kann.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + stimmiges wenn auch nicht aufregendes Design
  • - häufige skeptische Fragen zum TSI

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Der GolfVI befriedigt die automobilen Ansprüche in fast allen Belangen des Alltags.Er sieht zwar nicht aufregend aber gut aus,ist komfortabel und hat genug Platz für den normalen Alltag.

Da unser Golf eines der letzten Style Sondermodelle war,gab es über die Tageszulassung und Nachlass einen mehr als anständigen Preis.

Man sollte aber fair sein und sagen,in der Klasse haben auch andere hübsche Kinder die nciht schlechter sind - manchmal aber günstiger.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Emotionale Gründe gegen den Golf gibt es sicher viele,sachlich nur wenige.

Wer einen Golf kauft macht sicher nicht wirklich etwas falsch,ich würde den Wagen bisher uneingeschränkt weiter empfehlen,auch wegen dem spritzigen und für den Wagen optimalen 122PS TSI.

 

 

Negativ fand ich beim kauf einige VW Händler,die Verkäufer erinnerten mich teilweise an schlimmste überhebliche Mercedes-Zeiten.

Mercedes hat heute allerdings i.d.R. vorbildlich geschulte und freundliche Verkäufer die potenzielle Käufer nicht mehr als Bittsteller behandeln.Bei VW half da in mehreren Läden nur: woanders hingehen

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
81% von 16 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests