• Online: 4.750

VW Golf 6 (1KA/B/C) 1.4 Test

01.03.2019 21:58    |   Bericht erstellt von Pigtrotter

Testfahrzeug VW Golf 6 (1KA/B/C) 1.4
Leistung 80 PS / 59 Kw
Hubraum 1390
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 33000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 2009
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Pigtrotter 2.0 von 5
weitere Tests zu VW Golf 6 (1KA/B/C) anzeigen Gesamtwertung VW Golf 6 (1KA/B/C) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Leute, dass ist wirklich die mieseste Karre, die man sich vorstellen kann!

 

Habe die lethargische Mistkutsche seit Herbst und bereue jeden Tag, dass ich dafür meinen Cmax weggegeben habe.

 

Abgesehen von dem schlechtesten Antrieb, den ich je fuhr, ist an der Mühle nichts auch nur annähernd premium.

 

Lederlenkrad wie 'ne Wurstpelle, schwammige Sitze mit Bezügen wie billige Damenstrümpfe, knochiges Abrollverhalten, laut usw...

 

Der Wagen hat 30 Tkm drauf, ist also nicht ausgelutscht, aber Daddy fährt nicht mehr und ich habe das Geschenk angenommen, ein Fehler, wollte ich doch eigentlich nie mehr den Müll aus dem VW Konzern fahren.

Karosserie

3.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Ganz ok

Antrieb

2.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • - Unmöglicher Motor: Laut, zäh, brummig, langsam.

Fahrdynamik

2.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Liegt relativ sicher.
  • - Wie ein Kutter, undynamisch.

Komfort

2.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - Staksiges Abrollen, laut, Sitzbezüge aus billigsten Material, Lederlenkrad markeWurstpelle.

Emotion

1.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • - Niemand sollsä so eine Mühle jemals premium nennen!

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Kann man wirklich nicht empfehlen.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Leute, dass ist wirklich die mieseste Karre, die man sich vorstellen kann!

 

Habe die lethargische Mistkutsche seit Herbst und bereue jeden Tag, dass ich dafür meinen Cmax weggegeben habe.

 

Abgesehen von dem schlechtesten Antrieb, den ich je fuhr, ist an der Mühle nichts auch nur annähernd premium.

 

Lederlenkrad wie 'ne Wurstpelle, schwammige Sitze mit Bezügen wie billige Damenstrümpfe, knochiges Abrollverhalten, laut usw...

 

Der Wagen hat 30 Tkm drauf, ist also nicht ausgelutscht, aber Daddy fährt nicht mehr und ich habe das Geschenk angenommen, ein Fehler, wollte ich doch eigentlich nie mehr den Müll aus dem VW Konzern fahren.

Gesamtwertung: 2.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 2.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests