VW Golf III (1H) 2.0 GTI Test #2662
  • Online: 3.086

VW Golf III (1H) 2.0 GTI Test

12.07.2011 00:02    |   Bericht erstellt von vwgolf_1984

Testfahrzeug VW Golf 3 (1H) 2.0 GTI
Leistung 116 PS / 85 Kw
Hubraum 1984
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 273000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 9/1996
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von vwgolf_1984 3.5 von 5
weitere Tests zu VW Golf 3 (1H) anzeigen Gesamtwertung VW Golf 3 (1H) 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
67% von 3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Galerie

Karosserie

4.0 von 5

Der Golf bietet ausreichend Platz vorne, hinten wird es teilweise eng. Der Kofferraum ist ausreichend bemessen. Sehr gute Übersichtlicheit, sowohl nach vorne, als auch nach hinten.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Geringe Teilepreise, einfacher Aufbau, jede Werkstatt kennt ihn, guter Kompromiss aus Sportlichkeit und Alltagstauglichkeit, moderater Verbrauch, langlebiger Motor
  • - Getriebsprobleme mit dem Rückwärtsgang (häufiges Problem), Bremse hinten anfällig, Fensterheber hinten extrem anfällig, Fehlerdiagnose teilweise schwer

Antrieb

3.5 von 5

Der 2.0l 115PS (AGG - letzte Generation) ist ein äußerst langlebiger und zuverlässiges Aggregat. Die Laufleistung beträgt 273.000km mit erster Kopfdichtung. Größere Reparaturen am Motoren waren nicht nötig. Der Motor läuft äußerst ruhig und zuverlässig, allerdings ist die Leistung bei der Laufleistung nicht mehr voll vorhanden (mangelnde Kompression). Der Motor wird mit Autogas betrieben seit 50.000km.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Motorleistung ist mit 115PS i.O., der Motor ist zuverlässig, durchzugsstark und macht ausreichend Spass
  • - 115PS sind für GTI- Verhältnisse leider zu wenig, sportlich ist der Wagen nur bedingt

Fahrdynamik

3.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Gutes Fahrwerk, gute Bremsanlage
  • - Lenkung könnte direkter sein

Komfort

4.0 von 5

Der Golf GTI ist optimal gefedert - sportlich aber nicht zu hart. Die Sitze im GTI- Karo Design sind gut, jedoch kommen Sie an den Komfort der Recaro- Sitze (GTI Edition) nicht heran. Die Innengeräusche sind bei Geschwindigkeiten bis 120 km/h gering, darüber kann der Golf nicht mehr mit aktuellen Fahrzeugen mithalten. Insbesondere der 5- Türer lässt Windgeräusche aufkommen. Zu damaligen Zeit jedoch war das Fahrgeräusch als gering zu erachten gegenüber der Konkurrenz.

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sehr intuitive Bedienung, typisch Golf, gute Klimaanlage
  • - Innengeräusche nicht mehr zeitgemäß bei höheren Geschwindigkeiten

Emotion

3.5 von 5

Der Golf GTI glänzt im 20 Jahre- GTI- Design mit schönen BBS- Alufelgen 16 Zoll, roten Gurten, einem Golfball Schaltknauf, roten GTI- Emblemen, roten Zierstreifen und sonstigen Details. Insgesamt ein sehr geschmackvoller Wagen - wenn er original ist - und ein echter Blickfang - auch noch heutzutage.

 

Die Karositze im GTI- Design sind jedoch Geschmackssache, ebenso stören die roten Gurte auf Dauer optisch.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Viele Details beim 20 Jahre GTI Modell
  • - Schlechtes Image des Golf GTI als Prollfahrzeug, Motor passt nicht zur Optik da relativ schwach für einen GTI

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 7,5-8,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Äußerst zuverlässiger Motor, geringe Reparaturkosten, zeitlos, fährt sich einfach gut, problemlos auf LPG umrüstbar, guter Kompromiss aus Leistung und Verbrauch / Kosten, erschwinglich, Kultcharakter.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Es ist schwer an ein gepflegtes Modell zu kommen.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
67% von 3 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests