VW Golf II (19E) 1.8 Test #4215
  • Online: 1.721

VW Golf II (19E) 1.8 Test

26.07.2011 13:14    |   Bericht erstellt von stahlwerk

Testfahrzeug VW Golf 2 (19E) 1.8
Leistung 107 PS / 79 Kw
Hubraum 1781
Aufbauart Schrägheck
Kilometerstand 181000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 11/1991
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von stahlwerk 4.0 von 5
weitere Tests zu VW Golf 2 (19E) anzeigen Gesamtwertung VW Golf 2 (19E) 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Wird ausschließlich als Schönwetter-Fahrzeug genutzt mit Saison-kennzeichen!

Galerie

Karosserie

3.5 von 5

Relativ gute Rostvorsorge mit reichlich Hohlraumwachs, U-Schutz und ordentlich verarbeitetem Blech. Qualität soweit in Ordnung für ein 20 Jahre altes Auto...mit der Zeit klappert und klimpert halt auch mal was.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Für leute von 1,70 - 1,90 cm vorne genügend Platz.
  • - Im Fond wird`s für Personen über 175 cm etwas eng, besonders beim ein- aussteigen

Antrieb

4.0 von 5

Der 107 PS-Motor mit 1,8 ltr. ist recht drehfreudig und spurtstark...viele GTI`s stehen schon mit dem orig. Serientriebwerk recht gut im Futter (bis 115 PS!).

Leistungssteigerung mit der Serienspritze auf bis zu 130 PS ohne Probleme und alltagstauglich möglich.

Der Verbrauch pendelt sich beim Serienmotor auf 7,2 - max. 10,8 ltr/100km ein. Bei Verwendung von Super+ etwas bessere Beschleunigung und BIS ZU 0,7 ltr. weniger Verbrauch (mit Anpassung der Zündung)

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + bei guter Pflege/Wartung robuster und zuverlässiger Motor...gut für über 300000 km
  • - Getriebe/Schaltgestänge mit der Zeit "ausgelutscht", somit hakelig.

Fahrdynamik

4.0 von 5

...sehr agiles Fahrzeug mit guten Bremsen und ordentlichem Fahrwerk.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + ein Fahrwerk ohne Fehl und Tadel...sehr ausgewogen und sicher.
  • - Bei Sportfahrwerken müssen öfter die Domlager gewechselt werden. Weitere Schwachstellen sind die HA-Lager mit zunehmendem Alter.

Komfort

4.5 von 5

...recht gute Sitze vorn mit genügend Seitenhalt in Kurven (GTI), auch bei längeren AB-Etappen läßt es sich gut und entspannt sitzen/fahren.

Innen-/Windgeräusche etwas laut und nervig bei schnelleren AB-Fahrten.

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + einfache und klare Bedienung, übersichtliche Armaturentafel, gute Ablesbarkeit der Instrumente
  • - recht hohe Geräuschkulisse im Innenraum/Windgeräusche.

Emotion

4.5 von 5

Ohne Worte...!

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + auf dem Besten Weg zum Klassiker/Youngtimer...der GTI erweckt Emotionen.
  • - wird leider oft von gewissen Zeitgenossen zur "Krawallbude" verunstaltet.

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

...ob Fahranfänger, Student, Azubi, Rentner oder Liebhaber: Einfach reinsetzten, losfahren und Spaß haben.

Simple und recht robuste Technik, ideal auch für "Selbstschrauber".

Der Teilemarkt bietet so gut wie alles an, was das Herz begehrt... und das zu recht günstigen Preisen!

Der Golf 2 ist auf dem besten Weg zum Klassiker...und bei den mittlerweile recht seltenen Sondermodellen werden für gute Exemplare oft Liebhaber-/Sammler-Preise gezahlt!

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Orig. VW-Ersatzteile recht teuer und manche wurden zum Teil ersatzlos von VW gestrichen!

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 2

26.07.2011 15:26    |    TDI forever

Top-Auto!!!

 

Ich hatte von 1991 bis 1996 einen GT Special 1.8L mit 90 PS, von dem schwärme ich heute noch :):):).

Wenn das mit dem Wechselkennzeichen was wird, würde ich mir so einen (in gutem Zustand), vernünftiger Preis vorausgesetzt, als Zweit-/Spass-/Sommerauto sofort holen.

 

Gruss

 

RD

26.07.2011 16:20    |    stahlwerk

...dann viel Erfolg bei der Suche, da brauchste echt Geduld und Glück! Ein in der Substanz noch gut erhaltener GT "Special" , Bj `95-97 und max. 150000 km wird heute unter 1600,- EUR recht selten zu finden sein.

Ist ein tolles und zuverlässiges Auto, bei guter Pflege und Wartung vorrausgesetzt...meinen geb ich auch nimmer her...!

Gs,Steel

Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests