• Online: 3.761

VW Caddy 3 (2K/2C) Life 2.0 CNG Test

09.11.2018 14:57    |   Bericht erstellt von caddyduese

Testfahrzeug VW Caddy 3 (2K/2C) Life 2.0 CNG
Leistung 109 PS / 80 Kw
Hubraum 1984
Aufbauart Van
Kilometerstand 216000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 7/2008
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von caddyduese 4.0 von 5
weitere Tests zu VW Caddy 3 (2K/2C) anzeigen Gesamtwertung VW Caddy 3 (2K/2C) 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Berufspendler (38 km einfach zur Arbeit) auf der Suche nach einem kostengünstigen Fahrzeug!

 

Sauberer als ein Diesel und günstiger wie ein E-Auto!

 

Was bleibt, ist ein Erdgas Fahrzeug!!!

 

Meine Wahl ein VW – Caddy.

 

Und ich habe es nicht bereut!

 

Anschaffung im Juli 2009 als Jahreswagen von einem Werksangehörigen mit 11.000 km

 

Jetzt nach 9 Jahren und 200 000 km mal eine Zusammenfassung!

 

Der Caddy 2K sieht gut aus und ist ein wahres Raumwunder, unglaublich was hier alles reinpasst!

 

Er ist sehr sparsam mit Ø 5,5 kg Erdgas; Benzin braucht er nur zum Starten und im Notlauf!

 

Der Motor ist drehfreudig und zieht gut durch, allerdings muss das Überholen gut überlegt sein, denn schnell ist der Caddy nicht wirklich, was auch mit seinem hohen Eigengewicht zu tun hat!

 

Klima und Heizung funktioniern gut!

 

Das Navi RNS 300 war bereits vorhanden und ist nicht wirklich zu empfehlen, bis es gerechnet hat, ist man in der Regel am Ziel angekommen!

 

Straßenlage und Komfort ist gut gelungen wenn man bedenkt, dass er hinten eine Starrachse und eigentlich als Lieferwagen konzipiert wurde!

In sofern muss man beim Komfort schon abstriche machen, was besonders auf Langstrecken auffällt!

 

Die Geräuschentwicklung ist ein kerniger Sound, der ab Tempo 130 schon recht laut wird!

Was hier fehlt, ist definitiv der 6. Gang, damit könnte er noch mal ein halbes Kilo Gas einsparen!

 

Zu beachten ist bei starken Wind die Windempfindlichkeit!

 

Schwachstellen sind das Getriebe, undichte Schiebefenster und Korrosion am Heckklappenschloss!

 

Die Gastechnik selbst ist in meinen Augen ausgereift, es fehlt nur an Tankstellen!

 

In meinem Bereich habe ich keine Probleme mit Tankstellen, davon habe ich 6 Stück!

 

Und einmal quer durch Deutschland ist auch kein Problem dank Erdgas App!

Die Reichweite pro Füllung liegt bei ca. 450 km +/- 50 hier machen sich Temperatur und gleichzeitiges Tanken von zwei Fahrzeugen bemerkbar!

 

An das Tanken nach ca. 400 km muss man sich erst mal gewöhnen, wie ist das erst beim E-Auto nach 200 Km und 2 -3 Stunden Wartezeit, mit welchen Stecker und vor allem wo zu finden?

 

Mein Caddy wird zu 90 % auf Langstrecke bzw. Bundesstraße benutzt!

Der Caddy hatte 2 Jahre Garantie und wurde auf 5 Jahre verlängert!

 

Die Verlängerung kann ich nicht empfehlen, da sie mit rund 1.200,00 € zu buche schlägt! In dieser zeit der Verlängerung ist lediglich das Schloss der linken Schiebetür ausgefallen! Reparatur rund 300,00 € auf Garantie!

Auf alle Fälle sollte man eine gute Werkstatt vor Ort haben, die sich mit Erdgas auskennt, ich habe gleich 2 davon!!!

 

Nur drei mal machte er wirklich Probleme:

 

1)starke Klappergeräusche aus dem Getriebe, bei 130 000 km, offensichtlich bekanntes Problem bei VW, das mit rund 1.300,00 € zu Buche schlägt (incl. neuer Kupplung)!

 

2) Dann Zündaussetzer, bei 140 000 km, die durch Zündspule und Zündkabel verursacht wurden!

 

3) Leistungsverlust und Ruckeln, bei 160 000 km, durch fehlerhaften Injektor der Gasanlage!

 

Caddy wurde alle 30.000 km gewartet, ersetzt wurden nur Verschleißteile wie Bremsklötze vorne 2 x und hinten 1 x bei 190000 waren die Bremsscheiben und Bremssattel vorne fällig!

 

Bei km 160 000 wurde der Zahnriemen mit Spannrollen und Wasserpumpe erneuert!

 

Bei 30000 km wurde der Gasregler auf Garantie ersetzt!

 

Es gab 2 Rückrufe, beim ersten wurde die Heckklappe überprüft und beim zweiten 2016 die Gastanks komplett auf Kulanz erneuert!

 

Der Caddy läuft jetzt auf den 3. Satz Sommerreifen und hat bis jetzt zwei Satz Winterreifen verbraucht!

 

Bei einer Laufleistung von ca. 23.000 km im Jahr brauche ich rund 1.200,00 € an Gas und Benzin!

 

An alle Großfamilien, er hat Platz und ist sehr sparsam!

Und wer gerne spart, transportiert und auf etwas Komfort verzichten kann, ist der Caddy optimal!

Galerie

Karosserie

5.0 von 5

 

Galerie
Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Raumwunder
  • - Heckklappenschloß

Antrieb

3.5 von 5

Achtung zum Verbrauch wird hier nur Liter vorgegeben!

Erdgas wird in kg gerechnet, somit liegt mein Verbrauch bei ca. 5,5 kg!

 

1 kg H-Gas hat den Energiegehalt von 1,5 Litern Superbenzin, 1,3 Litern Diesel oder 2 Litern Flüssiggas!

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Sehr Sparsam!
  • - Reichweit ca. 450 +/- 50 und Überholen muss gut überlegt sein!
  • - es fehlt der sechste Gang!!!!

Fahrdynamik

4.0 von 5

Dynamik und Komfort muss man hier zum normalen PKW schon abstriche machen ;)

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Für einen Lieferwagen mit Erdgas i. O.
  • - Einzelradaufhängung wäre schön!

Komfort

3.5 von 5

Sitze sind für Kurzstrecken okay;)

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Raumangebot, Heizung / Klima und Bedienung Super
  • - Komfort eingeschränkt, durch Abstimmung als Lieferwagen!

Emotion

3.5 von 5

Mir würde eine bessere komfortable Abstimmung als Alltagsfahrzeug besser gefallen! Sprich Einzelradaufhängung und 6. Gang Getriebe!

Aber seine Vorteile und Stärken sind das Raumangebot und seine Sparsamkeit! Ideal für Handwerker und große Familien!

Günster kann man meines erachtens nicht fahren!

 

Diesel und E-Auto kann hier nicht mithalten!!!

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Geräumiges und sehr sparsames Alltags Auto
  • - Tankstellennetz!

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 5,0-5,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie über 24 Monate
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 8
Haftpflicht 200-300 Euro (30%)
Vollkasko bis 200 Euro 30%
Außerplanmäßige Reparaturkosten Getriebe/Kupplung - Schaltgetriebe (1300 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Kompakt, Praktisch und Gut

Raumangebot

Geringe Schadstoffe

Sparsam und günstig im Verbrauch und Unterhalt

Zuverlässig

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Komfort und Lautstärke

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests