VW Caddy 2K / 2C 2.0 TDI BMT Maxi Test #147267
  • Online: 1.094

VW Caddy 2K / 2C 2.0 TDI BMT Maxi Test

11.01.2015 13:25    |   Bericht erstellt von MisterR

Testfahrzeug VW Caddy 3 (2K/2C) 2.0 TDI Maxi
Leistung 140 PS / 103 Kw
Hubraum 1968
Aufbauart Van
Kilometerstand 1500 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 12/2014
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von MisterR 4.0 von 5
weitere Tests zu VW Caddy 3 (2K/2C) anzeigen Gesamtwertung VW Caddy 3 (2K/2C) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Privatfahrzeug - Nutzung in Freizeit und für Arbeitsweg

 

behindertengerechter Umbau von Gas und Bremse auf Handbedienung

(Veigel - Dreh/Drück-System) + Lenkok Fernbedienung für Blinker-, Licht- und Scheibenwischerfuntktion + Pedalabdeckung

Karosserie

4.0 von 5

- Viel Platz im Innenraum bietet der Caddy Maxi, vor allem hinten und hinter der Rückbank viel Stauplatz.

 

- das Ende des Fahrzeuges ist über die Außenspiegel gerade im Dunkeln nicht immer genaub einsehbar.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Maxi Version, sehr geräumig, vor allem hinten
  • - Ende des Fahrzeugs gerade im Dunkeln nicht immer genau absehbar

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + sehr guter Durchzug und Beschleunigung des Fahrzeugs für die größe des Fahrzeugs, hohe Endgeschwindigkeit
  • - gerade bei hohen Geschwindigkeiten >140km/h sehr durstig

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • - Windanfällig, aber was will man bei einer Schrankwand mehr erwarten

Komfort

4.5 von 5

Geräuschkulisse wird jenseits der 150km/h doch recht deutlich. Da kommt dann der Luftwiderstand zum tragen, den das Fahrzeug bietet. Auch der Motor wird recht laut. Fahrzeug ist einfach nicht zum rasen ausgelegt.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + intuitiv bedienbar, Sitze vorn bequem
  • - jenseits der 150km/h witd er laut und die Windgeräusche werden sehr deutlich

Emotion

4.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + -
  • - -

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

viel Platz und großer nutzen

Gerade für Rollstuhlfahrer oder Familien mit Kindern und viel Platzbedarf zu empfehlen

 

Undbedingt zu empfehlen: Bei Variante mit Hecktüren, die Zusatzinnenleuchte Dachholm D-Säule. Die ist richtig hell und bringt eine gute Ausleuchtung des hinteren Innenraumes. Die Serienbeleuchtung ist dagegen etwas schwach auf der Brust.

 

Ebenfalls stark zu empfehlen, der Gummibodenbelag hinten. Er ist robust und leicht zu reinigen.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Wer ein Sportfahrzeug oder einen verbrauchsames Ökoauto sucht, wird wohl hier nicht glücklich werden.

Auch mit BMT Technik + Freilauf genehmigt sich der Caddy einen guten Zug.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests