• Online: 3.756

VW Caddy 2K / 2C 2.0 CNG life Test

27.10.2011 21:08    |   Bericht erstellt von hardcore_t4

Testfahrzeug VW Caddy 3 (2K/2C) 2.0 CNG Life
Leistung 109 PS / 80 Kw
Hubraum 1984
Aufbauart Van
Kilometerstand 40600 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 11/2008
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von hardcore_t4 3.5 von 5
weitere Tests zu VW Caddy 3 (2K/2C) anzeigen Gesamtwertung VW Caddy 3 (2K/2C) 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Besitze seit Juni 2010 diesen Caddy Maxi EcoFuel und nutze ihn Tag täglich im alltag. Auch für Urlaubsfahrten sowie Stadt,Land und Autobahn.

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + auch mit 3ter Sitzreihe noch ausreichend großer Kofferraum
  • - Beim EcoFuel Maxi 7 Sitzer, keine AHK möglich wegen Achslast

Antrieb

3.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Dank Erdgas nur knapp 6€ Treibstoffkosten auf 100km
  • - Der 2l Saugmotor braucht Drehzahl um zügig voran zu kommen. 130 km/h sind knapp 4000 U/min

Fahrdynamik

3.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Der Maxi EcoFuel hat die größere Bremsanlage, gegenüber dem kurzen Caddy, daher denke ich ist die Bremsanlage schon etwas besser

Komfort

3.5 von 5

Die Climatronic macht was sie soll, aber durch den großen Innenraum und den wenigen Luftauslässen hinten, brauchts doch ne ganze weile bis es bei den Kids warm wird.

Da wäre auch noch ein Deckenausströmer wie im T4 MV II oder T5 intereesant.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Für den Alltag gut abgestimmt und gutmütiges Fahrverhalten
  • - Dank fehlender Dämmung im Motorraum ab etwa 120 - 130 km/h doch etwas laut und je schneller, desto lauter

Emotion

3.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Sehr geräumiges Familienauto mit schibetüren zu aktzeptabelen Konditionen

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 6,0-6,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie 12 Monate
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 83052
Haftpflicht 300-400 Euro (55%)
Vollkasko 200-400 Euro 55%

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Sehr günstig im Unterhalt und Treibstoff, daher für Familien mit Erdgastankstelle in der Nachbarschaft besonders zu empfehlen.

 

Schiebetüren sind mit Kindern das Non-Plus Ultra.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests