• Online: 5.710

VW Caddy 2K / 2C Life 1.9 TDI Test

11.01.2014 22:33    |   Bericht erstellt von ccwue

Testfahrzeug VW Caddy 3 (2K/2C) 1.9 TDI Life
Leistung 105 PS / 77 Kw
Hubraum 1896
Aufbauart Van
Kilometerstand 138500 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 9/2008
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von ccwue 3.5 von 5
weitere Tests zu VW Caddy 3 (2K/2C) anzeigen Gesamtwertung VW Caddy 3 (2K/2C) 3.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Als Stornorückläufer (Neu) beim VW-Händler erworben und nach 20tkm schon Turbo defekt (auf Garantie getauscht). Ab gut 30tkm durchschnittlich 0,5l Öl auf 1000km "verbraucht". Laut VW lag es noch im Rahmen dessen, was "üblich" ist. Auch auf mehrfaches Drängen in der Werktstatt war angeblich alles I.O. Das ging so lange, bis bei 110tkm der Motor und ein Zylinder jeweils 1 Loch bekamen und ein Austauschmotor her musste. Danach wars mit dem Öl trinken wieder vorbei.

Abgesehen von den Problemen ein durchaus gutes Fahrzeug, nur die Sitze waren definitiv nicht langstreckentauglich. Dafür war der 1.9TDI sehr schaltfaul zu fahren und bis 140km/h auch recht flott unterwegs für sein Gewicht. Poltern an der Hinterachse bei Querfugen war normal, gerade wenn hinten leer war. Mit der Zeit gewöhnte man sich dran. Geräumig und recht Variabel, nur die Wickelbare 2. Sitzreihe hätte ich in etwa der Hälfte der Fälle gern ausgebaut, da so noch gut 30cm Laderaum verschenkt wurden.

Karosserie

4.5 von 5

Zweckmäßige Karosserieform, geräumiger Kofferraum mit 4 Zurrösen. Kratzempfindliches Plastik, wäre im Kofferraum etwas unepfindlicheres besser gewesen. Leider wurde mit zunehmendem Alter der Heckscheibenwischer immer lauter (rubbelt über die Scheibe), da er keine Parkposition hatte wie seine Brüder vorn.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + generell gute Verarbeitung
  • + Heckklappe sehr praktisch, gerade bei Regen
  • - unverkleideter Dachhimmel verstärkt Fahrwerksgeräusche
  • - Ecke zwischen Frontscheibe, Motorraum und Kotflügel schlecht bis nicht erreichbar

Antrieb

3.0 von 5

Bis auf die Probleme mit dem Turbo, dem Ölverlust am 1. Motor und dem anschließenden Motorschaden eingentlich ein sehr genügsamer Motor.

Ab 150km/h gings dann eher zäh, aber gerade im Stadtverkehr recht Anzugsstark. Teilw. noch im 2. Gang durchdrehende Reifen, wenn mans drauf an legte.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + gutes Drehmoment schon ab 1500U/min
  • + kam für seine 105PS kam er erstaumlich gut mit den 1700kg zurecht
  • - im kalten Zustand etwas rauh laufend, aber nicht so sehr wie der neue 1.6TDI
  • - Verbrauch: Landstraße rund 7 Liter, AB (bei 150km/h) und Stadt rund 9 Liter bei nicht allzu flotter Fahrweise

Fahrdynamik

4.0 von 5

Falls bisher der Verdacht aufkam, daß ich den Caddy eher verhalten fuhr, dem sei gesagt, daß ich auch gern auf schneebedeckter Fahrbahn mit 100km/h an den langsamer fahrenden (alle außer mir) Fahrzeugen vorbeifuhr. Soviel dazu...

Ansonsten fuhr er sich rech dynamisch, wobei er scharfe Kurven untersteuernd, wankend nahm.

Bedingt durch die Blattfederung nicht sonderlich tolle Straßenlage.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + für diese Fahrzeugklasse direkte Lenkung, relativ zur Fahrzeughöhe gutes Kurvenverhalten
  • + ESP im Winter (sonst hatte es nie eingegriffen) sehr hilfreich
  • + gutmütig, im schlimmsten Fall leicht untersteuernd (Heck ist mir nie ausgebrochen, nicht mal im Winter)
  • - durch die Fahrzeughöhe bedingt, hoher Schwerpunkt, dadurch in flott gefahrenen Kurven merkliche Wankbewegungen
  • - Polternde Hinterachse bei Querfugen oder Schlaglöchern (leer) oder ab 100tkm durchschlagende Dämpfer
  • - Bei voller Beladung und Fahrbahnunebenheiten teilw. lang (3-4 Auf- & Abbewegungen) nachschwingendes Heck

Komfort

3.5 von 5

Das etwas holprige Fahrwerk und die Sitze waren ab 2h Fahrzeit nicht so rückenschonend.

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + schwenkbare Kopfstützen
  • - Sitze auf Langstrecke unbequem

Emotion

3.5 von 5

Der Caddy passte und passt gut zu VW.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + mir persönlich hat die Front gut gefallen, das Heck war nicht so der Blickfang
  • - im Vergleich mit dem Facelift aber viel zu Brav

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 200-300 Euro
Verbrauch auf 100 km 6,5-7,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 300-500 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 500-1500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 95
Haftpflicht 400-500 Euro ()
Vollkasko 1.000-1.500 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Motor/Kraftstoffversorgung/Abgasanlage - Motor (4000 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

-großer Laderaum und gute Zuladung

-ausreichend dimensionierter Motor für Kurzstrecke und Teilbeladung

-Bedienung denkbar einfach, halt VW

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

-Blattfederung und Starrachse sind zwar günstig und für Transportaufgaben gut, aber nicht unbedingt zur Personenbeföderung

-die Pumpe-Düse-Motoren bieten ordentlich Drehmoment, sind aber doch recht durstig und rauh im Lauf

-die Bestuhlung war mir persönlich zu unbequem für längere Strecken

-Rücksitze (2. Reihe) leider nur Wickelbar, nicht wie beim Facelift auszubauen

 

Ob der Caddy (vorfacelift) zu einem passt, muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich für meinen Geschmack bin mit dem 2.0TDI mit 140PS und dem Facelift mit der bequemeren Bestuhlung deutlich mehr zufrieden.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests