• Online: 963

Volvo XC90 2 (L) 2.0 D5 AWD Test

29.06.2016 09:32    |   Bericht erstellt von Ma-Ja

Testfahrzeug Volvo XC90 2 (L) 2.0 D5 AWD
Leistung 235 PS / 173 Kw
Hubraum 1969
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 560 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 6/2016
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer wenige Wochen
Gesamtnote von Ma-Ja 4.5 von 5
weitere Tests zu Volvo XC90 2 (L) anzeigen Gesamtwertung Volvo XC90 2 (L) 4.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
64% von 11 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

MY 2017 scheint recht vielseitig überarbeitet gegenüber dem MY2016.

Speziell bei der Luftfederung und damit sehr komfortablen, leisen Fahrwerk und beseitigen von fast allen "Bugs" die beim MY 2016 waren. RTTI funktioniert auch recht zuverlässig. Verbund-Akustikverglasung machen die Fahrgastkabine sehr leise. Pilot Assist funktioniert auf der Autobahn bis 130km/h auch sehr gut und somit ist die Fahrt recht entspannt. Die Soundanlage B&W macht das Auto zu fahrende Konzerthall ,-) LED High Beam Scheinwerfer liefern super Licht ins dunkel bei der Nacht und der Lichtassistent macht gute Arbeit und schaltet sich sehr zuverlässig an und ab bei dem Gegenverkehr. Bis jetzt nur gute Erfahrungen. Es ist ein tolles Langstereckenfahrzeug vor allem mit den belüfteten angenehmen Sitzen mit Massagefunktion. Somit nie wieder verschwitzten Rücken in warmen Tagen und die Massage tut auch sehr gut während längeren Strecken oder im Stau zum entstressen ,-) Klima im Stand und VOC sind auch nettes Extra die das Nutzen des Fahrzeugs noch komfortabler machen. Bei der Außenlackierung könnten die direkt von Volvo Nanoversiegelung machen, da der Lack recht empfindlich ist gegen Kratzer.

Galerie

Karosserie

4.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Platzangebot gesamt
  • - Außenlackierung recht empfindlich

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + PowerPulse ist sehr gut

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Gelendetauglich

Komfort

5.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Verbundverglasung - sehr leise

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Stylikone

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

in allen Punkten gerne weiter empfehlenswert, weil ich sehr zufrieden bin mit dem Fahrzeug

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

bis jetzt keine negative Erfahrungen, damit keine nicht Weiterempfehlung.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
64% von 11 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests