• Online: 4.085

Volvo XC70 III 2.4 D Test

03.08.2011 09:44    |   Bericht erstellt von Stgb

Testfahrzeug Volvo XC70 2 (B/P24) 2.4 D5 AWD
Leistung 205 PS / 151 Kw
Hubraum 2400
Aufbauart Kombi
Kilometerstand 8356 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 4/2011
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von Stgb 4.5 von 5
weitere Tests zu Volvo XC70 2 (B/P24) anzeigen Gesamtwertung Volvo XC70 2 (B/P24) 4.5 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich fahre seit April 2011 einen XC70 III D5, Summum, AWD, mit Automatik, Xenon Kurvenlicht und Four C Fahrwerk. Neben Fahrten zur Arbeit oder in die Stadt dient das Fahrzeug vor allem als Transporter für ein oder mehrere Mountainbikes.

Karosserie

5.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Sehr schöne, hochwertige Karosserie, die dennoch einen hohen Nutzwert bietet
  • - Keine negativen Aspekte

Antrieb

4.0 von 5

Die Motorrisierung ist mit dem D5 Fünfzylinderdiesel durchaus flott und agil. Allein auf deutschen Autobahnen könnte es auch etwas mehr sein, auch wenn Geschwindikeiten bis ca. 200 km/h kein Problem darstellen. Die 6-Gangautomatik schaltet je nach Programm komfortabel oder sportlich, reagiert sehr verzögerungsfrei und legt insbesondere keine Gedenksekunden ein. Der Verbrauch bewegt sich im Realbetrieb je nach Fahrweise zwischen 8 und 10 Litern und ist für ein Fahrzeug dieser Klasse niedrig. Ganz Sparsame schaffen es auch unter 8 Litern.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Laufrühiger Motor, Fünfzylindersound, hohe Literleistung
  • - Die Kombination aus Allradantrieb, Automatikgetriebe, 2t Gewicht und deutschen Autobahnen lässt den Wunsch nach mehr Leistung aufkommen

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Four C Fahrwerk sehr empfehlenswert, hohe Kurvengeschwindigkeiten für ein Fahrzeug dieser Klasse
  • - Fahrwerksabstimmung könnte im Advancemodus etwas härter sein

Komfort

5.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (einstellbar): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Klimaanlage ist auch bei 30C+ unmittelbar nach dem Start hochwirksam
  • - Bedienung des Navigationssystems verbesserungsfähig

Emotion

5.0 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Tolles Außendesigen, sehr geschmackvolles Innendesign
  • - Keine

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Der XC70 III ist ein sehr schönes und individuelles Fahrzeug mit hohem Nutzwert, das eine echte Alternative zur deutschen Premiumkonkurrenz darstellt. Er macht überall ein gute Figur, auf dem Golfplatz neben einem Porsche Cayenne, beim Mountainbiken in den Bergen genauso wie bei einer Anti-AKW Demo. Es wäre allerdings schön, wenn Volvo noch eine Diesel-Topmotorisierrung für diejenigen im Programm hätte, die mehr als 205 bzw. 215 PS suchen.

Gesamtwertung: 4.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
2 fanden das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests