• Online: 1.299

Volvo V40 1 (V/644/645) 1.8 Test

24.01.2018 06:30    |   Bericht erstellt von v40-ffm

Testfahrzeug Volvo V40 1 (V/644/645) 1.8
Leistung 115 PS / 85 Kw
Hubraum 1783
HSN 9101
TSN 724
Aufbauart Kombi
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 5 Jahre
Gesamtnote von v40-ffm 3.5 von 5
weitere Tests zu Volvo V40 1 (V/644/645) anzeigen Gesamtwertung Volvo V40 1 (V/644/645) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Im Grunde ein zuverlässiges Fahrzeug. Es sind manchmal nicht nachvollziehbare Bagatellen, die das Gesamtbild etwas trüben. Dann ist der Verbrauch mit 8 - 12 ltreentschieden zu hoch.

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Solide Bauweise
  • - Rostanfällig

Antrieb

3.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + E10 tauglich
  • - Hoher Verbrauch im Stadtverkehr

Fahrdynamik

4.0 von 5

Fahrverhalten insgesamt sehr gut und sicher.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Fahrverhalten war insgesamt ok.

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • - Sitzbank hinten nicht komplett einklappbar

Emotion

3.5 von 5

Der Elch war insgesamt ein sehr angenehmes Auto. Zuverlässig, Winterfest. Was allerdings nicht so gut in der Verarbeitung war, sind die Lichtschalter /Blinker, Blinkerrelais. Hier hatte ich mehrfach richtig Ärger. Einmal hatte sich der Warnblinkschalter verklemmt, so dass er durchschmorte und am nächsten Morgen die Batterie komplett entladen hatte. Dann ist die Handbremse noch ein Thema.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Handliches, robustes Fahrzeug

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 9,5-10,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie keine vorhanden
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 60385
Haftpflicht 300-400 Euro (30%)
Teilkasko 100-200 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Fahrwerk/Rost - Handbremse (300 €)

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ein robustes, zuverlässiges Fahrzeug.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Der Verbrauch ist für die Motorleistung ziemlich hoch.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests