• Online: 1.028

Volvo S60 1 (R) 2.4 Test

24.07.2020 12:28    |   Bericht erstellt von S-Achtzig

Testfahrzeug Volvo S60 1 (R) 2.4
Leistung 140 PS / 103 Kw
Hubraum 2435
HSN 9101
TSN AAS
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 97522 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 2/2005
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von S-Achtzig 4.0 von 5
weitere Tests zu Volvo S60 1 (R) anzeigen Gesamtwertung Volvo S60 1 (R) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Dieser Test basiert auf die nun mehr als 4 jährige Besitzdauer.

 

Gekauft wurde dieser S60 aus erster Rentner-Hand.

 

Testfahrzeug:

Volvo S60 2,4 Aut. Momentum

 

Außenfarbe: Dark-Blue-Pearl-Met.

 

Farbe & Innenausstattung:

Schwarz / Teilleder

 

Kaufdatum:

16.03.2017

 

Laufleistung bei Kauf:

69.532 km

 

Gefahrene km:

27.990

 

Durchschnittliche Jahreslaufleistung:

7.000 - 7.500 km

 

Diesem Test-Bericht liegen die bisherig eigenen gemachten Erfahrungen zugrunde.

Karosserie

3.5 von 5

Mit meiner Körpergröße von 1,93 cm bewege ich mich an der Grenze bezüglich des vorderen Platzangebotes.

 

Der Fahrersitz muss ganz nach hinten und unten gestellt werden, da meine Beine sonst nicht unter das Lenkrad passen.

Somit verbleibt für Fondpassagiere die hinter mir sitzen wollen, kein Platz mehr übrig.

 

Ich bewerte das Platzangebot nicht als Durchschnitt-Europäer, sondern aus meiner Sicht.

Für normalgroße Menschen bietet diese Limousine vorn und hinten ausreichend Platz.

 

Im Fond ist die Kopffreiheit aufgrund der Karosserieform jedoch nicht für große Menschen geeignet.

 

Der Komfort hingegen ist eine wahre Wonne.

Gleiches betrifft die Qualitätsanmutung.

Haptik der Materialien und Sitze sind fabelhaft.

 

Die Zugänglichkeit ist eingeschränkt, was den Kofferraum betrifft.

Der Kofferraum als solches ist tief, aber nicht hoch.

Wer normal einkauft, sollte hier jedoch keine Probleme haben.

 

Die Übersicht beim Fahren obliegt der eingestellten Sitzposition.

Dennoch empfehle ich eine PDC für hinten.

Der Fahrkomfort ist sehr gut.

Unser 2,4.er ist sehr komfortabel ausgelegt.

Auf langen, bis sehr langen Strecken ist man bei der Ankunft am Ziel nicht gestresst.

 

Im Stadtverkehr bewegt sich der Basis-5 Zylinder eher behäbig.

Landstraße und Autobahn liegen ihm deutlich besser.

Der Verbrauch ist für dieses Alter definitiv akzeptabel.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Sitze
  • + Qualität Innenraum
  • - Für große Menschen eher beengt

Antrieb

4.0 von 5

Es ist eigentlich nicht fair, den eigenen 2,4.er (140 PS) mit Minus 2 zu bewerten, aber man muss eben bei der Wahrheit bleiben.

 

Es ist kein M3, RS4 oder AMG-Sonstwas.

Er kommt auch nicht an die Agilität gleichmotorisierter Modelle oben genannter Beispiele heran.

 

Der S60 2,4 ist kein Sportwagen!

Aber in Sachen Komfort kommen die o.g. nicht an ihn heran!

 

Die Drehfreude der 5 Zylinder ist zwar gegeben, aber bis diese auf der Straße ankommt, vergeht etwas Zeit.

 

Der Durchzug ist im unteren bis mittleren Drehzahlbereich völlig ausreichend.

Darüber hinaus kommt natürlich nicht mehr viel.

Ich sehe unseren S60 als Cruiser, der mit dem Strom mithalten kann.

 

Das Getriebe schaltet (bei unserem) noch immer seidenweich.

 

Der Verbrauch ist dem Alter entsprechend.

Wir bewegen uns bei 8,5 - 9,0 l/100 km und kommen mit einer Tankfüllung ca. 600 - 650 km.

 

Wer zu mehr Spaß tendiert, sollte einen 2,0 T oder 2,5 T wählen.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Automatik
  • + Klang
  • + Verbrauch (Alter)
  • - Kraftlosigkeit bei hoher Drehzahl

Fahrdynamik

3.5 von 5

Die Fahrdynamik ist im Allgemeinen völlig in Ordnung.

 

Hierzu zählt jedoch nicht der Wendekreis!

Bei meiner ersten Probefahrt dachte ich einen Gelenkbus zu bewegen :D.

Enge Einfahrten müssen genau angefahren werden.

Nach einer gewissen Zeit hat man sich aber an diese einzig negative Eigenschaft gewöhnt.

 

Die Beschleunigung des Basismotors ist ok.

Unser S60 ist eher Cruiser als Sportler.

 

Die Lenkung wirkt etwas indirekt, was jedoch keines Falles negativ zu bewerten ist.

Sie passt zu diesem Auto und ist sehr leichtgängig.

 

Sofern ich meinen Schuh mit der Größe 49 (!) aufs Bremspedal drücke, setzt unverzüglich die Verzögerung ein.

Das Bremsverhalten ist m.E. für dieses Alter sehr gut.

 

Lt. meiner Wahrnehmung empfinde ich das Fahrverhalten in der Summe als ausgeglichen.

Der S60 stresst seine Fahrer / Beifahrer nicht.

 

Ohne Sportfahrwerk legt sich unser 2,4.er bei zügiger Fahrweise leicht in die Knie, wenn es in die Kurve geht.

Die auf Landstraßen eher smooth ausgelegten Kurven meistert er hingegen völlig entspannt.

In der Stadt reagiert er wie jedes andere Fremdfabrikat auch.

 

Die Wendigkeit sehe ich eher im Mittelfeld.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Fahrverhalten
  • + Bremsen
  • - Wendigkeit

Komfort

5.0 von 5

Hier liegt die eindeutige Stärke des Schweden!

 

Ich bin viele Konkurrenten gefahren, aber hier sehen Modelle gleichen Alters aus München, Ingolstadt oder Stuttgart wirklich alt aus!

 

Der S60 besticht in Komfort und Verarbeitung!

 

Wenn im Innenraum (für große Menschen) etwas beengt, so ist dem gesamten Komfort absolut nicht Negatives anzudichten.

 

Die Sitze sind unschlagbar und extrem langstreckentauglich.

Innengeräusche sind aufgrund der guten Verarbeitung so gut wie kaum wahrnehmbar.

 

Die Bedienung ist aufgrund der Übersichtlichkeit einfach.

Heutige Fahrzeuge stellen da natürlich andere Anforderungen.

 

Die Klimatisierung ist gut, könnte aber etwas besser sein.

 

Einziger Kritikpunkt ist das Navigationssystem.

Die Bedienung ist, ob am Lenkrad oder via Fernbedienung, etwas zu umständlich.

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Sitze
  • + Fahrkomfort
  • + Handling
  • - Bedienung Navigation

Emotion

4.5 von 5

Diese Thematik müsste eher "Geschmackssache" heißen.

 

VOLVO-Limousinen mag man - oder man mag sie überhaupt nicht!

 

Lehrer- Anwalt- Arzt- oder Steuerberater-Auto war einmal.

 

Nach dem Millenium wechselten mehr und mehr zu dem schwedischen Hersteller.

 

Viele mögen anscheinend Ecken und Kanten :).

 

Ich für meinen Teil mag das Design.

Ein S60 dieser Serie kommt stilvoller daher als seine gleichaltrige Konkurrenz.

 

Für die Rubrik "Premium" habe ich aber keine Rose mehr!

Was bei Volvo Premium ist, sind die Preise.

Diese Aussage gilt nicht nur den heutigen Fahrzeugen, sondern auch den Ersatzteilen.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Attraktiv
  • + Komfort
  • - Preise

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 100-200 Euro
Verbrauch auf 100 km 8,0-8,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 500-700 Euro
Gebrauchtwagengarantie 12 Monate
Werkstattkosten pro Jahr 200-500 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 28777
Haftpflicht bis 200 Euro (35%)
Teilkasko 100-200 Euro
Außerplanmäßige Reparaturkosten Sonstiges - Diverses (1500 €)

Gesamtfazit zum Test

  • + Komfort
  • + Qualität
  • + Sicherheit
  • + Sitze
  • + Wertstabilität
  • - Wendekreis
  • - Reparaturkosten
Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Der Volvo S60 2,4 ist ein sehr komfortables Auto.

 

Einen Vergleich mit 3.er BMW, Audi A4 oder MB C-Klasse gleichen Alters braucht er definitiv nicht zu scheuen.

Ganz im Gegenteil, denn ich würde aufgrund meines Anspruchs immer wieder zu diesem Modell greifen.

 

Die sehr gute Verarbeitung sowie die Alltags- und Langstreckentauglichkeit zeichnen dieses Auto aus.

Hinzu kommen Sicherheit und Wertstabilität.

 

Wer auf der Suche nach langlebiger Qualität ist, sollte hier fündig werden.

 

Ob Diesel oder Benziner - ob Turbo oder Sauger.

Es gibt ausreichend Motorisierungen für den S60.

 

In unserem Besitz befinden sich ein 2,4.er und ein 2,0 T.

Und beide erfüllen unsere Anforderungen,...

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Wer über 1,90 m misst, der sollte genau überlegen, denn ab einer gewissen Körpergröße wird es eng.

 

Wer eher auf der Suche nach sportlicher Fahrdynamik ist, muss im Vergleich zu Audi A4 oder 3.er BMW mit Einschränkungen leben.

Ausnahmen bilden hier jedoch 2,0 T - 2,5 T - R.

 

Finale Kritikpunkte bilden lediglich Kosten für Reparaturen und eingeschränkte Wendigkeit in Bezug auf den Wendekreis.

 

Ferner ist dieses Modell nicht unbedingt für Familien geeignet.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests