• Online: 4.426

Toyota Prius ZVW3 1.8 VVTi Test

31.07.2011 15:31    |   Bericht erstellt von elweb

Testfahrzeug Toyota Prius 3 (XW3) 1.8
Leistung 136 PS / 100 Kw
Hubraum 1798
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 71000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 11/2009
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von elweb 4.0 von 5
weitere Tests zu Toyota Prius 3 (XW3) anzeigen Gesamtwertung Toyota Prius 3 (XW3) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Karosserie

3.5 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Langstreckentauglich
  • + sehr angenehm zu fahren
  • + minimaler Verbrauch und Schadstoffausstoß
  • + Den Herstellern in D 13 Jahre voraus
  • + günstige Betriebskosten
  • - kein Fzg aus D
  • - Tacho geht vor
  • - Speicherbatterie könnte größer sein

Antrieb

4.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Atkinson Motorbetrieb, maximale Effizienz bei Verbrennern
  • - Verbrenner dürfte weniger Leistung haben, E- Motor mehr

Fahrdynamik

4.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Fahrzeug erzieht zum mäßig fahren, ist ein Gleiter
  • - nix für Raser und Hekitker

Komfort

4.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + angenehmes Reisefahrzeug
  • - ab 160 wird er laut, muss aber auch nicht sein...

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Bestes Image ins Sachen Sauberkeit, viel Anerkennung für das Fahrzeug
  • - Design Polarisiert, Form follows Funktion, gefällt der Masse nicht

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr bis 100 Euro
Verbrauch auf 100 km 4,0-4,5 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 100-300 Euro
Gebrauchtwagengarantie über 24 Monate
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 70794
Haftpflicht 200-300 Euro (30%)
Vollkasko bis 200 Euro 30%

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Der Prius eignet sich nicht nur für Kurzstreckenfahrer, sondern auch für die Autobahn ich fahre rund 1000 km in der Woche, sehr angenehm.

 

Das Fahrzeug erzieht zum ruhigen Fahren, hektisches rasen liegt dem Prius nicht, obwohl er sehr schnell ist. Im Ampelspurt und insbesondere in der Beschleunigung zwischen 120 und 180 kann man in 150 PS Liga mithalten, wenn es sein muss ;-).

 

Es wird Zeit dass unsere Industrie in D endlich aufwacht und gleichgertiges baut. Bisher 2011/07 gibt es das nicht!

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 1

21.03.2012 13:34    |    malobey

Der Tacho geht bei jedem Fahrzeug vor und kann mit GPS (z.B.: Navi) verglichen weden.

Wie sollen sonst die Toleranzen bei den Reifen, Schlupf u. Genauigkeit der Geräte bzw. Sensoren berücksichtigt werden. In der Regel 50+4 Km/h sind bei der Tach-Justage Vorschrift und bei hoher Geschwindigkeit kann der Unterschied auch wesentlich höher sein.


Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests