• Online: 3.891

Toyota Prius HW2 1.5 Test

10.05.2013 12:11    |   Bericht erstellt von KSR1

Testfahrzeug Toyota Prius 1 (NHW10/NHW11) 1.5
Leistung 72 PS / 53 Kw
Hubraum 1497
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 63000 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 9/2006
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als ein Jahr
Gesamtnote von KSR1 3.5 von 5
weitere Tests zu Toyota Prius 1 (NHW10/NHW11) anzeigen Gesamtwertung Toyota Prius 1 (NHW10/NHW11) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

 

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Ich habe bisher in keiner Limousine/Schrägheck hinten aufrecht und gut sitzen können, im Prius schon!
  • + Als Fahrer hat man Platz ohne Ende, erinnert mich an den Ford Granada
  • + Rost bisher nach 7 Jahren kein Thema (Stand 2014)
  • + Nach hinten dank der Scheibe unter dem Spoiler besser einsehbar als mancher Kompaktwagen.
  • + In den Kofferraum passen 6 Getränkekisten und für kleine Dinge gibt es noch ein Fach darunter
  • - Die Dämmung könnte besser sein. Reifengeräusche können nerven, besonders wenn man keinen Motor hört.

Antrieb

4.5 von 5

Es gibt kein Zurück vom leistungsverzweigten Antrieb. Nicht ohne Grund sagen die Priusfreunde.de 'Automobil V2.0'.

Der Wagen war in jeder Situation völlig ausreichend! Wenn es mal Ausnahmesituationen wie einen Wohnungsumzug gibt, mietet man sich eben ein entsprechendes Fahrzeug.

Sehr erfreuliche Wartungs-/Reparaturkosten.

Verbrauch #&#&#&#Es ist kein Rennwagen. Wer das Geld hat und mag, sollte sich wohl einen GS450h kaufen...

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Schöner Druck von unten raus. Durchaus mit meinem Ex-Astra vergleichbar.
  • + Herrlich leise! Wenn der Wagen bergauf wiklich mal 'heult', entschädigt er bergab mit Stille! Die Weiterentwicklung von CVT...
  • + Pers. Rekord beim Verbrauch: 3,98l/100km über 900km. Normverbrauch von 4,3l/100km im Sommer problemlos machbar.
  • - 'sportlich' ist der olle Prius 2 (BJ bis 2009) nun nicht.

Fahrdynamik

3.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Wendekreis einem Auto mit Radstand eines VW-Passat angemessen.
  • + Für 113PS in einem Auto der Größe ordentlicher Durchzug und Elastizität auch auf der Autobahn bis 150km/h (OBD-Wert).
  • + Fährt sich klasse, Bremsen astrein dosierbar usw.
  • - Holpriges Fahrwerk auf schlechten Straßen.

Komfort

3.5 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Geile Mittelarmlehne!
  • + Kilmaautomatik.
  • + Großes Touchscreen-Display für viele Funktionen - klasse bedienbar!
  • + Kühlung der Klima gut, auch bei abgeschaltetem Motor.
  • + Ich muß tatsächlich ab und zu tanken. Das darf auch mal E85 sein.
  • - Leider keine Lordosenstütze verfügbar.
  • - Fahrwerk etwas holprig (fällt natürlich im Elektrobetrieb besonders auf)
  • - Kleiner Verbrennungsmotor, wurde im Nachfolger verbessert.

Emotion

3.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Elektrisch = emmisionsfrei durch Dörfer oder Wohngebiete fahren- das ist die Emotion des 21. Jahrhunderts.
  • - Image ist leider 'scheiß Öko, der den Verkehr aufhält'. Stimmt aber nicht zwangsläufig.

Unterhaltskosten

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Es gibt kein Zurück vom leistungsverzweigten Antrieb. Nicht ohne Grund sagen die Priusfreunde.de 'Automobil V2.0'.

Der Wagen war in jeder Situation völlig ausreichend! Wenn es mal Ausnahmesituationen wie einen Wohnungsumzug gibt, mietet man sich eben ein entsprechendes Fahrzeug.

Sehr erfreuliche Wartungs-/Reparaturkosten.

Verbrauch

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Es ist kein Rennwagen. Wer das Geld hat und mag, sollte sich wohl einen GS450h kaufen...

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests