• Online: 5.467

Toyota Avensis II (T25) 2.0 D-4D Test

17.08.2012 19:29    |   Bericht erstellt von ladyrelax

Testfahrzeug Toyota Avensis 2 (T25) 2.0 D-4D
Leistung 126 PS / 93 Kw
Hubraum 1998
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 44000 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 1/2009
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer mehr als 3 Jahre
Gesamtnote von ladyrelax 3.5 von 5
weitere Tests zu Toyota Avensis 2 (T25) anzeigen Gesamtwertung Toyota Avensis 2 (T25) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Das Fahrzeug entspricht im "Großen und Ganzen" meinen Erwartungen (obwohl ca. 30.000.- Euro sind kein Pappenstiel).

Für nur 126 PS zieht er ganz gut ab und auch die Höchstgeschwindigkeit von ca. 210Km/h (lt. Tacho) ist ok.

Der Dieselverbrauch zwischen 6,5 und 7,2 Litern ist meine ich zu hoch, da das Fahrzeug mit anderen Werten angegeben ist (Ich fahre meist auf dem Lande und BAB).

Eigentlich heißt es doch, dass die "Japaner" den deutschen Autos im Punkt Ausstattung überlegen sind.

Dem muss ich leider widersprechen.

1. Kein Klappschlüssel (das lange Ding haut mir immer in die Weichteile bzw. auf die Hüftknochen wenn ich den in meiner kleinen Jeanstasche trage).

2. Heckwischer geht nicht automatisch an, wenn der Frontwischer eingeschaltet ist und der Rückwärtsgang eingelegt wird.

3. Die elektrisch klappbaren Spiegel konnte ich nur durch ein Zubehör von einem "Spitzentechniker" aus dem "New Toyota Avensis Forum" mit meinem Schlüssel nach dem Aussteigen anklappen (Nebenefekt: ich kann auch alle meine Fenster gleichzeitig mit dem Funkschlüssel öffnen, oder schließen.

4. Die Sitze:

Der Schaumstoff der Rückbanklehne musste gewechselt werden, weil ich die Rückbank einige Wochen umgelegt hatte (ist ein Kombi).

Danach hatte ich eine Beule in der Lehne. Die hat sich nicht zurück gebildet ( das Gurtschloss hatte sich dort eingedrückt, bei der Entwicklung gepennt?).

Stoffbezug vom Fahrersitz wurde agw., weil er Falten warf (der Neue hat auch schon wieder welche).

5. Die Bremse wirkt sehr "weich", außerdem wurden die vorderen Bremsscheiben nach ca. 30.000 KM gewechselt, weil sie "gerubbelt" haben (lt.Toyota sollen das "Standmarkierungen" gewesen sein.

Die hinteren Scheiben sehen auch nicht gut aus (Standmarkierungen), wurden aber nicht gewechselt (lt. Toyota: kriegen wir auf Garantie nicht durch).

6. Der Kunststoff im Innenraum ist sehr empfindlich, schon kleine Berührungen mit dem Fingernagel, oder Schmuckstücken machen hässliche Kratzer, die sich nicht mehr entfernen lassen.

7. Das Navigationsgerät ist klasse, aber die neusten Karten (EU auf DVD) gibt es nur bei Toyota und kosten 160.- Euro. Das ist der Hammer. Ich würde mir nie wieder ein Navi vom Autohersteller kaufen, sondern ein Externes.

Der Wagen ist sonst sehr leise für einen Diesel (sagt mein Frau immer, wenn sie zu mir aus ihrem Lupo 1.4 TDI 75 PS steigt).

So, nun genug gemeckert, wenn ihr Fragen habt, meldet euch!

Karosserie

4.0 von 5

 

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + siehe ersten Kommentar
  • - siehe ersten Kommentar

Antrieb

3.5 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + siehe ersten Kommentar
  • - siehe ersten Kommentar

Fahrdynamik

3.0 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Beschleunigung angemessen
  • - Bremsen könnten besser "zupacken"

Komfort

4.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (komfortabel): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + keine

Emotion

2.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (komfortabel): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + schöner als der T27
  • - es fehlen leider ein paar Extras, die ander Kfz jetzt schon haben

Unterhaltskosten

KFZ-Steuer pro Jahr 200-300 Euro
Verbrauch auf 100 km 6,5-7,0 Liter
Inspektionskosten pro Jahr 300-500 Euro
Gebrauchtwagengarantie 24 Monate
Werkstattkosten pro Jahr bis 200 Euro
Versicherungsregion (PLZ) 25853
Haftpflicht bis 200 Euro (30%)
Vollkasko bis 200 Euro 30%

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Als Gebrauchtwagen ist der Avensis, glaube ich, zu einem guten Preis zu bekommen.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Kaufen würde ich so ein Fahrzeug nur mit Garantie, bzw. mit Anschlussgarantie, weil die Kosten im Schadensfall ( Motor, Getriebe, Turbo, etc.) schnell den Wert übersteigen können.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
Sag uns Deine Meinung!
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!